Finanzberater Mutter bleibt bis November: Vertrag verlängert

SELM Michael Mutter wird noch bis November in Selm bleiben. Dies beschloss der Rat in seiner letzten Sitzung im nichtöffentlichen Teil. 50 Tage wird der Finanzberater dann über seiner alten Vertrag hinaus in Selm tätig sein - 1400 Euro kostet ein Beratertag, für 50 Tage also weitere 70000 Euro. Was sind seine Aufgaben?

von Von Malte Woesmann

, 29.07.2008, 14:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Michael Mutter berät die Stadt Selm.

Michael Mutter berät die Stadt Selm.

Mutter hatte dazu in den letzten Wochen schon Gelegenheit und wird auch in den restlichen Ferien immer wieder sein Büro im Amtshaus beziehen. Zudem stellt er so genannte Controllingblätter zusammen, die später als Grundlage für die Haushaltsaufstellung dienen sollen.

In dem in der letzten Ratssitzung verabschiedeten Eckwertepapier waren auch viele Punkte, die vom Bürgermeister ohne Ratsbeschluss durchgesetzt werden konnten. Davon sind einige Beschlüsse bereits erfolgt. „Welche genau, kann ich aber nicht sagen“, so Engemann, da weiterhin an der Umsetzung des Eckwertepapiers gearbeitet wird. Bis zur nächsten Ratssitzung im September sollen schon viele Punkte abgearbeitet werden, um dann dem Rat Vorlagen zu präsentieren. „Möglichst viele dieser Maßnahmen wollen wir in die Ratssitzung nehmen“, hofft Engemann. Daher wird sich die externe Steuerungsgruppe, der der Bürgermeister, Michael Mutter und Vertreter aus der Politik angehören, wieder Mitte August treffen.

Lesen Sie jetzt