Ein neuer Coronafall in Selm - weniger aktuell Infizierte

Coronavirus

Für Selm meldet das Gesundheitsamt am Freitag (5. März) eine Neuinfektion mit dem Coronavirus. Die Zahl der aktiven Fälle jedoch sinkt.

Selm

, 05.03.2021, 17:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kreisweit meldet das Gesundheitsamt aus Unna am Freitag 22 neue Infektionen mit dem Coronavirus. Einer davon kommt aus Selm.

Kreisweit meldet das Gesundheitsamt aus Unna am Freitag 22 neue Infektionen mit dem Coronavirus. Einer davon kommt aus Selm. © picture alliance/dpa

Einen neuen Coronafall in Selm gibt es am Freitag (5.3.). Das teilt das Gesundheitsamt aus Unna mit. Weil sich seit dem letzten Update am Donnerstag aber auch drei weitere Personen in der Stadt wieder von der Infektion erholt haben, sinkt die Zahl der aktiven Fälle um zwei. Derzeit gibt es 31 aktuell Infizierte in Selm, die dem Gesundheitsamt gemeldet wurden.

Jetzt lesen

Unverändert, bei sieben Fälle, bleibt die Zahl der Selmerinnen und Selmer die sich nachweislich mit der britischen Virusvariante B.1.1.7 infiziert haben. Weil aber nur relativ wenige Fälle auf die Virus-Mutantet getestet werden, ist die statistische Aussagekraft des Werts eher gering.

Inzidenz leicht unter NRW-Wert

Seit Beginn der Pandemie sind in Selm bislang 788 Coronafälle gemeldet worden. 724 Personen davon sind bereits wieder genesen. 33 Personen in der Stadt sind bislang an oder mit dem Virus gestorben.

Kreisweit werden am Freitag 65 Covid-19-Patienten stationär im Krankenhaus behandelt. Das sind fünf weniger als noch am Donnerstag.

Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna liegt laut Landeszentrum Gesundheit am Freitag bei 62,5, Stand 0 Uhr. Der Wert liegt geringfügig unterhalb der landesweiten Inzidenz, die für den gleichen Zeitpunkt mit 63,9 angegeben wird.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt