Die Legionäre sind in Selm angekommen

SELM Nach 14 Kilometern sehen Füße nun mal nicht mehr ganz so gut aus: Der Römermarsch der „Legio XV Primigenia Römerkohorte Niederrhein und Freunde“ machte am Donnerstagabend von Bergkamen aus über Lünen kommend in Altenbork Station.

24.07.2008, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach 14 Kilometern sehen Füße nicht mehr ganz so gut aus.

Nach 14 Kilometern sehen Füße nicht mehr ganz so gut aus.

Am Freitag geht es „per pedes“ nach Olfen, wo die "Römer" dann ihr Lager aufschlagen werden und von Bürgermeister Himmelmann würdig begrüßt werden.

Lesen Sie jetzt