Coronavirus

Corona-Update: Nur noch ein Mensch mit Wohnort in Selm aktiv infiziert

Keine Neuinfektionen hat der Kreis Unna am Dienstag (13. Juli) für Selm gemeldet. damit bleibt die Corona-Lage weiterhin entspannt. Nur ein Mensch mit Wohnort in Selm ist derzeit aktiv infiziert.
Die als besonders ansteckend geltende Delta-Mutation hat mittlerweile einen dominanten Anteil unter den Corona-Neuinfektionen in Deutschland erreicht. © picture alliance/dpa

Die Coronazahlen in Selm sind gerade auf einem sehr niedrigen Niveau: Laut Angaben des Kreises Unna ist derzeit nur noch ein Mensch mit Wohnort in der Stadt aktiv mit dem Virus infiziert. Neuinfektionen sind am Dienstag (13. Juli) nicht zur Statistik dazugekommen.

Insgesamt sind seit Ausbruch der Pandemie im vergangenen Jahr 1137 Coronafälle in Selm dokumentiert worden. Zuletzt war am Montag (12. Juli) ein neuer Fall gemeldet worden. 1100 der Selmer Fälle gelten mittlerweile als genesen. 36 Menschen aus Selm sind in Zusammenhang mit einer Coronainfektion gestorben. Der letzte dieser Fälle ist im Mai bekannt geworden.

Mit dem einen aktiven Fall steht Selm auch im Kreisvergleich gut da: Bönen und Holzwickede allerdings melden gar keine aktiven Fälle mehr und sind somit derzeit coronafrei. In Selms Nachbarstadt Werne gibt es ebenfalls nur einen aktiven Fall.

Die meisten aktiven Fälle gibt es aktuell in Lünen - in der größten Stadt des Kreises sind derzeit 13 Menschen aktiv mit Corona infiziert.

Der Inzidenzwert für den Kreis Unna liegt bei 3,0 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts war das am Dienstag (13. Juli) der drittniedrigste Inzidenzwert in ganz NRW.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.