Coronavirus

Corona-Update: Kreis Unna meldet zwei neue Infektionen in Selm

Zwei weitere Coronafälle hat der Kreis Unna am Mittwoch für die Stadt Selm gemeldet. Auch einen Nachweis der britischen Mutation des Virus hat es gegeben.
Keine neuen Todesfälle meldet der Kreis am Donnerstag (11.3.). © picture alliance/dpa

Zwei neue bestätigte Fälle sind am Mittwoch (3. März) zur Selmer Corona-Statistik dazugekommen. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie im vergangenen Jahr für die Stadt damit 787 Coronafälle dokumentiert worden.

Allerdings gelten davon bereits 719 wieder als genesen – an diesem Wert hat sich seit dem letzten Zahlen-Update des Kreises Unna nichts geändert.

Die Zahl der aktuell aktiven Fälle ist angesichts der Neuinfektionen entsprechend gestiegen: 35 Menschen (zwei mehr als am Dienstag) mit Wohnort in Selm sind derzeit an Corona erkrankt.

Einen weiteren Nachweis der B.1.1.7-Mutation hat es in Selm außerdem gegeben: Insgesamt wurden in der Stadt damit jetzt sieben Infektionen mit der britischen Virus-Mutante dokumentiert.

An der Zahl der bisher gemeldeten Todesfälle hat sich am Mittwoch nichts geändert: 33 Menschen aus Selm sind seit Start der Krise in Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.