Coronavirus

Corona-Update: Kreis Unna meldet nur zwei weitere Fälle für Selm

Die Coroanzahlen steigen - wie schon die ganze Woche - nur leicht: Zwei Neuinfektionen sind am Mittwoch (2. Februar) für die Stadt Selm gemeldet worden.
Für Selm sind am Mittwoch zwei neue Coronafälle gemeldet worden. © picture alliance/dpa

Zwei neue bestätigte Fälle mit dem Coronavirus sind am Mittwoch (3. Februar) für Selm zur Statistik dazugekommen: Insgesamt sind damit jetzt seit Ausbruch der Pandemie im vergangenen Jahr 736 Fälle für Selm gemeldet worden.

An der Zahl der aktiven Fälle hat sich in Selm trotz der zwei Neuinfektionen nichts geändert: Wie am Vortag sind 37 Menschen aktiv an Corona erkrankt – zwei Menschen mehr als Vortag gelten nämlich auch wieder als gesundet. Die Zahl der Genesenen in Selm liegt jetzt bei 669 – so viele Fälle haben seit Beginn der Krise das Virus gesund überstanden.

Im Kreisvergleich sieht es in Selm ganz gut aus: Nur in Bönen (20) und Holzwickede (25) gibt es derzeit weniger aktive Fälle. Selms Nachbarstädte Lünen (134) und Werne (96) weisen deutlich mehr aktuelle Corona-Erkrankungen auf.

Keine weiteren Todesfälle in Selm

Weitere Todesfälle sind in Selm in dieser Woche noch nicht gemeldet worden. Zwar gab es im gesamten Kreis Unna am Mittwoch drei Todesfälle – keiner der Betroffenen kam dabei aber aus Selm. Gestorben sind eine Frau aus Kamen, ein Mann aus Fröndenberg und eine Frau aus Schwerte.

Bisher hat es in Selm 30 Todesfälle geben, die in Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.