Corona-Update: Kreis Unna meldet neun neue Fälle für Selm

Coronavirus

Neun neue Coronafälle sind am Donnerstag (29. April) für die Stadt Selm gemeldet worden. Weil es gleichzeitig aber auch gesundete Fälle gibt, ist die Zahl der aktiv Infizierten gesunken.

Selm

, 29.04.2021, 16:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neun neue Fälle hat der Kreis Unna am Donnerstag für Selm gemeldet.

Neun neue Fälle hat der Kreis Unna am Donnerstag für Selm gemeldet. © dpa

150 Menschen mit Wohnort in Selm sind derzeit aktiv mit Corona infiziert. Das hat der Kreis Unna am Donnerstag (29. April) auf seiner Homepage mitgeteilt. Diese Zahl ist im Vergleich zum Vortag sogar um zwei Fälle gesunken - und das, obwohl auch weitere Infektionen zur Statistik dazugekommen.

Neun neue Fälle hat der Kreis Unna für Selm gemeldet. Damit ist der Wert der Coronafälle, die seit Ausbruch der Pandemie im vergangenen Jahr für Selm gemeldet wurden, jetzt auf 1053 gestiegen. Allerdings gelten davon auch schon 868 Fälle wieder als genesen - diese Zahl ist am Donnerstag um elf Fälle gestiegen.

Zwei weitere Mutationsnachweise

An der Zahl der bisher Verstorbenen hat sich nichts geändert. In den vergangenen Monaten wurden für Selm 35 Todesfälle gemeldet, die in Zusammenhang mit einer Coronainfektion stehen.

Fälle der britischen Mutation sind ingesamt 103 nachgewiesen worden (zwei mehr als am Vortag). Die südafrikanische Variante des Virus war vor einigen Wochen in zwei Fällen aufgetreten, danach gab es aber keine weiteren Hinweise in der Stadt.

Der Inzidenzwert für den Kreis Unna liegt laut Angaben des Robert Koch-Instituts bei 220,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Weiterhin steigen die Coronafälle auch in Selm. Sechs neue Infektionen sind am Mittwoch zur Statistik hinzugekommen. Die Zahl der aktiven Fälle sinkt aber etwas. Von Sabine Geschwinder

Lesen Sie jetzt