Coronavirus

Corona-Update: Kreis Unna meldet drei neue Fälle in Selm

Drei neue Coronafälle sind am Dienstag (26. Januar) für Selm gemeldet worden. Die Zahl der aktiven Fälle ist dennoch wieder deutlich gesunken.
Drei Neuinfektionen sind am Dienstag für Selm gemeldet worden. © dpa

In Selm sind aktuell 52 Menschen aktiv mit dem Coronavirus angesteckt. Das hat der Kreis Unna am Dienstag (26. Januar) auf seiner Homepage mitgeteilt. Diese Zahl ist im Vergleich zum Vortag um neun Fälle gesunken: Am Montag galten noch 61 Menschen als aktiv erkrankt.

Drei Neuinfektionen mit dem Virus sind außerdem am Dienstag der Statistik hinzugefügt worden: 722 Fälle sind damit jetzt seit Beginn der Pandemie im vergangenen Jahren für Selm dokumentiert worden. Davon gelten 642 Fälle – 13 mehr als noch am Vortag – als gesundet.

28 Todesfälle hat es in Selm außerdem schon gegeben, die in Zusammenhang mit Corona stehen. Das ist einer weniger, als noch am Montag gemeldet worden war. Der Kreis Unna musste die Statistik hier etwas korrigieren – nicht nur in Selm, auch in Lünen. Zur Erklärung heißt es: „ Ein 75-Jähriger aus Lünen war doppelt erfasst, ein 60-Jähriger aus Selm war nicht an Corona erkrankt und bei einer 80-Jährigen aus Lünen handelt es sich um einen Übermittlungsfehler.“ Die Daten wurden entsprechend angepasst.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.