Corona-Update: Ergebnisse aus der betroffenen Selmer Einrichtung sind da

Coronavirus

Neues gibt es am Montag (24. August) von der Einrichtung in Selm, in der in der vergangenen Woche ein Corona-Fall aufgetreten war.

Selm

, 24.08.2020, 16:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Keine Neuinfektionen gab es am Wochenende in Selm.

Keine Neuinfektionen gab es am Wochenende in Selm. © picture alliance/dpa

Auch nach dem Wochenende, an dem der Kreis Unna keine aktuellen Zahlen veröffentlicht, bleibt die Corona-Lage in Selm am Montag (24. August) entspannt: Es gab keine Neuinfektionen in der Stadt. Das einzige, was sich verändert hat, ist die Zahl der Genesenen und entsprechend die der aktuell Infizierten: Galten am Freitag noch 62 Menschen aus Selm als von Corona genesen, waren es am Montag 63. Aktuell infiziert sind vier Menschen - entsprechend einer weniger als am Freitag.

Entwarnung gibt Max Rolke, Sprecher vom Kreis Unna, auch mit Blick auf die Einrichtung in Selm, in der am Montag vergangener Woche ein Fall bekannt geworden war. „Auch hier können die Ärzte Entwarnung geben: Alle Testergebnisse sind negativ“, erklärt er.

Insgesamt hat es in Selm 69 Ansteckungen gegeben. Auch zwei Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus gab es in der Stadt Selm schon.

Insgesamt ist die Zahl der Fälle im Kreis Unna am Montag angestiegen. Kreis-Sprecherin Fabiana Regino erklärt: „Die Kreisgesundheitsbehörde zählt nach dem vergangenen Wochenende 13 Neuinfektionen: je vier in Bergkamen und Lünen, drei in Unna und je eine in Bönen und Fröndenberg/Ruhr. 29 Personen mehr als Freitag (21. August) gelten wieder als genesen. Damit sinkt die Zahl der aktuell Infizierten um 16 auf 114 Menschen im Kreis Unna.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt