Coronavirus

Corona-Update: 93-jähriger Mann aus Selm gestorben

Einen weiteren Todesfall, der in Zusammenhang mit dem Coronavirus steht, ist am Mittwoch (13. Januar) für Selm gemeldet worden. Betroffen ist ein 93 Jahre alter Mann.
Ein Todesfall wurde am Mittwoch für Selm gemeldet. © picture alliance/dpa

Der Kreis Unna hat am Mittwoch (13. Januar) einen weiteren Todesfall für Selm gemeldet: Gestorben ist am 13. Januar ein 93-jähriger Mann, der sich zuvor mit dem Coronavirus angesteckt hatte. Mit diesem Fall ist die Zahl der Todesfälle in der Stadt nun auf insgesamt 23 gestiegen.

Auch neue Infektionen sind zur Statistik dazugekommen: Sieben mehr Fälle als noch am Dienstag sind am Mittwoch in Selm dokumentiert. Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie in 673 Fällen Menschen aus der Stadt mit dem Virus infiziert.

571 davon gelten mittlerweile als gesundet – die Zahl ist im Vergleich zum Vortag deutlich gestiegen: um 19 Fälle. So erklärt sich auch, warum die Zahl der aktuell Infizierten trotz der sieben Neuinfektionen gesunken ist. 79 Menschen aus Selm – 13 weniger als am Dienstag – sind derzeit aktiv an Covid-19 erkrankt.

Die Inzidenzzahl für den Kreis Unna liegt derzeit laut Angaben des RKI bei 161,31 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen (Stand: 13. Januar).

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.