Ob es in Castrop-Rauxel ein Zentrum für Schnelltests geben wird, steht noch nicht fest. © picture alliance/dpa

Corona-Schnelltests: Lassen sich in Selm mehr Menschen im Seniorenheim testen?

Für bestimmte Aktionen braucht es jetzt einen negativen Corona-Test. Doch Schnelltests waren überall schnell ausverkauft, Zentren gibt es wenige. Weichen die Leute deshalb ins Pflegeheim aus?

Lange Schlangen vor Seniorenheimen, gebildet von Menschen, die sich als Besucher ausgeben, um sich auf Corona testen zu lassen, weil es noch zu wenige und vor allen Dingen nicht wohnortnahe Testmöglichkeiten gibt?

Zumindest in Selm scheint es solche Szenarien nicht zu geben.

Nur mit Voranmeldung

„In unserer Einrichtung gibt es den von Ihnen vermuteten Test-Anstieg nicht“, so eine Sprecherin der Alloheim Senioren-Residenzen, die die Seniorenresidenz an der Ludgeristraße betreibt. „Im Rahmen unseres behördlich genehmigten Besuchskonzeptes müssen sich Besucher unter anderem vorher telefonisch in der Einrichtung anmelden. Am Besuchstag werden zudem die Kontaktdaten aufgenommen.“

Zeitpunkt muss vorher feststehen

Eine ähnliche Antwort gibt es auf Anfrage für das Altenwohnhaus St. Josef, das von der Caritas betrieben wird. „Ein solches Phänomen haben wir bei uns nicht“, sagt Caritas-Sprecher Thomas Middendorf. „Die Anzahl der Testungen der Besucher ist in unseren Einrichtungen in Lünen und Selm recht stabil – mit Ausnahme zum Beispiel der Weihnachtsfeiertage.“

Besucher müssen sich auch hier vorher anmelden und dabei den Bewohner angeben, den er besuchen möchte sowie den Zeitpunkt des Besuchs. Außerdem werden Besucher vor Ort schriftlich registriert.

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
In und um Stuttgart aufgewachsen, in Mittelhessen Studienjahre verbracht und schließlich im Ruhrgebiet gestrandet treibt Kristina Gerstenmaier vor allem eine ausgeprägte Neugier. Im Lokalen wird die am besten befriedigt, findet sie.
Zur Autorenseite
Kristina Gerstenmaier

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt