Bücherei

BIB im Lockdown: Selmer Bücherei bietet Abholservice an

Erklärvideos, eine Abholservice und virtuelle Spaziergänge: Die Selmer Bücherei BIB hat sich einiges ausgedacht, um die ihre Kunden gut unterhalten durch den Lockdown zu bringen.
Die Bücherei in Selm ist derzeit geschlossen. Es gibt aber kreative Service-Angebote. © Mona Wellershoff

Der aktuelle Lockdown betrifft auch die Büchereien im Land – so hat die BIB in Selm noch bis mindestens zum 29. Januar geschlossen. Die Kunden müssen bis dahin aber nicht auf Literatur verzichten, wie es jetzt in einer Pressemitteilung der Einrichtung heißt. In den nächsten Wochen sollen sich so verschiedene Service-Angebote etablieren.

„So richtet die BIB zum Beispiel einen Abholservice für vorbestellte Medien ein. Diese können dann nach vorheriger Terminvergabe kontaktlos übergeben werden. Daneben hat die Bibliothek auf ihrer Internetseite zahlreiche digitale Angebote eingestellt“, heißt es in der Pressemitteilung.

Erklärvideos und virtuelle Spaziergänge

Die Angebote reichen von Erklärvideos, mit denen zum Beispiel den Bibliothekskunden die Leihfristverlängerung via Internetseite erläutert wird bis zu Links zum virtuellen Besuch besonderer Bibliotheken in ganz Europa. Daneben bietet die Internetseite eine Übersicht über empfehlenswerte Vorlese-Apps für Kinder. Der Zugriff auf die Ausleihe von elektronischen Medien ist ebenso möglich wie das Lesen von Volltextartikeln aus wichtigen Onlinelexika.

Ein besonderes Angebot richtet sich an Kinder. Für Sie hat die Bibliothek eigens ein Bilderbuchkino als Videoclip gedreht und präsentiert so ein Bilderbucherlebnis digital. Die Serviceangebote finden sich unter www.bib-selm.de

Die Bibliothek ist telefonisch für Fragen und Terminabsprachen unter der Tel. (02592) 6300-0 erreichbar.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.