Neue Ampel

Baustelle auf der Kreisstraße: Neue Ampel in Höhe der Gutenbergstraße

Die Ampelanlage an der Kreisstraße (Höhe Gutenbergstraße in Bork) wird in der nächsten Woche erneuert. Dadurch entstehen zwei Baustellen und halbseitige Sperrungen auf wenigen Hundert Metern.
Am Donnerstag (21. Januar) hat die Vorbereitung der Baustelle auf der Kreisstraße begonnen: An der Einmündung zur Gutenbergstraße wird eine neue Ampelanlage installiert. © Marie Rademacher

Auf der Kreisstraße tut sich gerade einiges: Nachdem in der vergangenen Woche die Arbeiten für eine Fußgängerampel und die Verlegung der Haltestelle in Höhe der Haus-Berge-Straße begonnen haben, haben am Donnerstag (21. Januar) Bauarbeiter Barken und Baustellenampeln in Höhe der Gutenbergstraße aufgestellt.

Auf Anfrage bestätigte die Stadt Selm, dass das die Vorbereitungen für die Installation der neuen Ampelanlage seien, die dort in der kommenden Woche beginnt – also am Montag, 25. Januar. Auch hier muss – wie ein paar Hundert Meter weiter an der Haus-Berge-Straße – die Kreisstraße für den betroffenen Abschnitt halbseitig gesperrt werden.

Zwei halbseitige Sperrungen auf der Kreisstraße

Die erste Phase der Bauarbeiten und Sperrung sollen in der bis zum 3. Februar dauern. Ob es problematisch sein könnte, dass die Kreisstraße durch zwei Baustellen an zwei Stellen in kurzem Abstand zueinander halbseitig gesperrt wird, beantwortet Stadtsprecher Malte Woesmann auf Anfragen mit Nein. Die Stadt gehe nicht davon aus, dass es dadurch zu langen Staus kommt.

Bislang steht an der Kreisstraße/Gutenbergstraße eine Ampelanlage, die auf das Anforderungssignal von Fußgängern und Radfahrern reagiert. Dass sie durch eine Anlage ersetzt werden soll, die auch den Autoverkehr regelt, plant die Verwaltung schon seit 2018. Das soll die Gutenbergstraße als Umleitung für den Ortskern zusätzlich qualifizieren: Das Abbiegen auf die Kreisstraße soll dadurch von der Gutenbergstraße aus erleichtert werden.

Gerade mit Blick auf den geplanten Neubau der maroden Lippebrücke in Vinnum und eine dadurch mögliche zusätzliche Verkehrsbelastung für den Borker Ortskern war es Selmer Politikern wichtig, durch eine neue Ampelanlage eine bessere Umgehung des Dorfzentrums über Bahnhofstraße und Gutenbergstraße zu schaffen. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme der neuen Ampelanlage ist im März geplant.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.