Symbolbild: Ein Polizeiauto ist vor einem Gebäude geparkt.
Ein Mann soll in Selm ohne Führerschein, Versicherung und Kennzeichen am Auto unterwegs gewesen sein. © picture alliance/dpa
Prozess

Auto ohne Kennzeichen fuhr in Selm: Mann muss sich vor Gericht verantworten

Ohne Kennzeichen, ohne Versicherung - und ohne Führerschein soll ein Selmer mit dem Auto auf der Straße Kottendieck unterwegs gewesen sein. Das bestreitet er allerdings.

Einschlägige Vorstrafen sollen einen Selmer nicht davon abgehalten haben, sein Glück erneut auf die Probe zu stellen. Er soll wieder einmal hinter dem Steuer gesessen haben – ohne Führerschein und ohne Versicherungsschutz. Das stellt er in Abrede.

Prozess wird fortgesetzt

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Lebt im Sauerland und fühlt sich dort überaus wohl. Saß vor über 20 Jahren zum ersten Mal in einem Gerichtssaal, um über einen Prozess zu berichten und hat dabei ihren Traumjob gefunden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.