Abriss hat begonnen: Haus auf der Kreisstraße macht Platz für Parkplätze

Abriss an Kreisstraße

Ein Haus weniger an der Kreisstraße: Der Abriss des Gebäudes, in dem zuletzt der Imbiss Sham und davor Sam‘s Döner untergebracht war, läuft. Die Stadt will hier Platz schaffen für Parkplätze.

Selm

, 14.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Abriss hat begonnen: Haus auf der Kreisstraße macht Platz für Parkplätze

Das Gebäude an der Kreisstraße, in dem zuletzt der Falafel-Imbiss Sham untergebracht war, wird gerade abgerissen. © Marie Rademacher

Dem Haus auf der Kreisstraße, in dem zuletzt der Falafel-Imbiss Sham eingemietet war, geht es an den Kragen: Der Abriss ist am Freitagvormittag in vollem Gange.

Abriss hat begonnen: Haus auf der Kreisstraße macht Platz für Parkplätze

Das Gebäude an der Kreisstraße, in dem zuletzt der Falafel-Imbiss Sham untergebracht war, wird gerade abgerissen. © Marie Rademacher

Schon in der Woche vor Pfingsten war nach Auskunft der Stadt Selm mit der Entkernung des Gebäudes begonnen worden, jetzt wird es mehr und mehr dem Erdboden gleich gemacht.

Circa 80 Parkplätze sollen entstehen

Die Stadt hatte das Haus gekauft, um durch den Abriss Platz für Parkplätze an der Kreisstraße zu schaffen: Durch den Umbau der Straße sind einige Parkplätze weggefallen - der neue Parkplatz mit einer Fläche von 2500 Quadratmetern soll da bald Abhilfe schaffen.

Abriss hat begonnen: Haus auf der Kreisstraße macht Platz für Parkplätze

Das Gebäude an der Kreisstraße, in dem zuletzt der Falafel-Imbiss Sham untergebracht war, wird gerade abgerissen. © Marie Rademacher

Laut Informationen der Stadt sollen auf der Fläche circa 80 Parkplätze entstehen. „Die entsprechenden Planungen sind nocht nicht in den zuständigen Gremien abschließend beraten worden. Insofern kann im Vorfeld noch keine verbindliche Aussage hierzu gemacht werden“, erklärte Stadt-Sprecher Norbert Zolda in der vergangenen Woche auf Anfrage der Redaktion. Auch über die Parkplatzbewirtschaftung konnte er noch keine Auskünfte geben: Da muss noch abschließend drüber beraten werden.

Bevor der Falafel-Imbiss in dem Haus war, war dort vorher lange der Imbiss „Sam‘s Döner“ gewesen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Dorstener Zeitung Bürgerprotest

Hier gibt es kein Vor und Zurück: Warum Nachbarn 40-Tonner vor ihrer Haustür blockieren

Den ganzen Morgen über kurvt ein LKW nach dem anderen über die schmale Wohnstraße. Mittags auch. Nachmittags ist plötzlich Schluss. Gerald Nägeler und seine Nachbarn versperren den Weg. Von Sylvia vom Hofe

Lesen Sie jetzt