800 Euro Schaden nach Zusammenstoß: Zeuge sah Kind auf Dreirad wegfahren

Unfallflucht

Ein geparktes Auto ist am Sonntag Im Grünen Grund in Selm beschädigt worden. Ein Zeuge hat der Polizei berichtet, dass ein Kind verantwortlich sein könnte.

Selm

02.02.2021, 09:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Grünen Grund in Selm ist es am Sonntag zu einer Unfallflucht gekommen.

Im Grünen Grund in Selm ist es am Sonntag zu einer Unfallflucht gekommen. © picture alliance/dpa

Ein Anwohner hörte einen lauten Knall - und sah dann nur noch ein Kind auf einem Dreirad wegfahren: Am Sonntagmorgen (31. Januar) hat sich laut Polizeiangaben in Selm eine Unfallflucht ereignet.

„Es kam gegen 10.50 Uhr Im Grünen Grund zu einem Zusammenstoß eines ,Dreirades‘ mit einem geparkten PKW“, schreibt die Polizei am Montag in einer Pressemitteilung. „Ein Zeuge hatte einen Knall gehört und sah daraufhin einen etwa 12 bis 13 Jahre alten Jungen mit einem dreirädrigem Rad, der sich zunächst das hinten links beschädigte Fahrzeug ansah, dann aber auf sein Rad stieg und in Richtung Olfener Straße davonfuhr“, heißt es dort weiter.

Sachschaden in Höhe von 800 Euro

Das Kind konnte der Zeuge laut Polizei nicht näher beschreiben, das „Dreirad“ soll vorne zwei Räder mit einem Sitz dazwischen und hinten ein Rad gehabt haben. An dem geparkten Auto ist ein Sachschaden von etwa 800 Euro entstanden.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Hinweisgeber können sich unter Tel. (02389) 921 3420 oder 921 0 auf der Wache in Werne melden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt