Einer Spielerin des PSV Bork gelang ein Kunststück, das unter anderem auch Toni Kroos gelang. © dpa
Fußball

Was Toni Kroos, Mario Basler und eine Spielerin vom PSV Bork gemeinsam haben

Toni Kroos und Mario Basler haben gleich mehrere Dinge mit einer Spielerin des PSV Bork gemeinsam. Allen dreien gelang etwas, das im Fußball ziemlich selten ist. Aber noch mehr eint die drei.

Fußballer Toni Kroos gilt durchaus als redselig. Schließlich hat der Profi in Diensten von Real Madrid und deutsche Nationalspieler zusammen mit seinem Bruder Felix einen der erfolgreichsten Podcasts im deutschsprachigen Raum. Ähnlich geschwätzig wie die Kroos-Brüder ist Mario Basler. Der Ex-Profi ist regelmäßig in diversen TV-Formaten zu sehen und macht auch sonst gerne durch markige Sprüche auf sich aufmerksam, dessen Wahrheitsgrad und Qualität einmal dahingestellt sein sollen.

Toni Kroos und Mario Basler haben eine exzellente Technik

Was aber Toni Kroos und Mario Basler eint, ist, dass sie exzellente Fußball-Techniker sind. Das lässt sich auch über eine Spielerin von Bezirksligist PSV Bork sagen. Alina Nörenberg weiß was sie tut, wenn sie den Ball am Fuß hat.

Alina Nörenberg versenkte eine Ecke für den PSV Bork direkt im gegnerischen Tor.
Alina Nörenberg versenkte eine Ecke für den PSV Bork direkt im gegnerischen Tor. © Jura Weitzel © Jura Weitzel

„Technisch und körperlich ist sie sehr stark. Sie verfügt außerdem über ein hohes Spielverständnis“, sagt PSV-Trainer Markus Kuhn über seinen Schützling, die jede Position im Mittelfeld spielen kann. Die starke Technik führte unter anderem dazu, dass Nörenberg ein wahres Kunststück gelang: Sie verwandelte eine Ecke direkt – etwas, das Basler und Kroos ebenfalls gelang.

Kuhn gerät außerdem ins Schwärmen, wenn er an die Einsatzfreude von Nörenberg denkt. „Sie gibt im Training Vollgas und in jedem Spiel Vollgas.“ Hier enden dann allmählich die Gemeinsamkeiten mit den beiden Profis. Kroos ist nicht unbedingt als Spieler bekannt, der durch höchste Laufleistungen auffällt. Basler galt außerdem nicht sonderlich als trainingsfleißig und kam überdies zu den Einheiten ein ums andere Mal zu spät.

Alina Nörenbergs Einsatzfreude hat eine Kehrseite

Allerdings hat die Leidenschaft, mit der Nörenberg auf dem Platz agiert, auch eine Kehrseite: „Sie möchte jeden Ball haben. Aber sie muss sich die Kräfte besser einteilen. Manchmal ist sie dann nach 60 oder 70 Minuten schon platt“, so Kuhn und merkt schmunzelnd an: „Das ist Alinas Naturell.“

Derzeit passt es einfach beim PSV Bork. Die Mannschaft gewann all seine bisherigen Saisonspiele – auch dank Nörenberg. „Sie fühlt sich pudelwohl in der Truppe. Charakterlich passt sie einfach in diese tolle Mannschaft“, meint Kuhn, der derzeit selbst viel Freude an seiner Arbeit als Trainer hat. „Es macht total Spaß. Die Mannschaft merkt selbst, was sie für Möglichkeiten hat.“

Und wie verhält sich Nörenberg auf dem Feld? „Vom Naturell ist sie eher ruhig. Sie ist kein Lautsprecher auf dem Platz“, beschreibt Markus Kuhn. „Ich kann mir vorstellen, dass sie in diese Rolle reinwächst. Noch hält sich aber zurück.“ Reden wollte Alina Nörenberg übrigens auch abseits des Feldes nicht. Auch das unterscheidet sie dann doch von den Brüdern Kroos und Mario Basler.

Über den Autor
Redakteur
Ist zum Studium ins Ruhrgebiet immigriert - und geblieben. Vielseitig interessiert mit einer Schwäche für Geschichten aus dem Sport, von vor Ort und mit historischem Bezug.
Zur Autorenseite
Matthias Henkel

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.