Zwei Frauen bei Kollision schwer verletzt - 20.000 Euro Gesamtschaden

Polizei

Zwei Frauen wurden bei einer Kollision am Samstagabend in Schwerte schwer verletzt. Der Schaden beläuft sich auf eine Gesamtsummer von 20. 000 Euro.

Schwerte

, 27.09.2020, 11:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Samstagabend ereignete sich auf der Sölder Straße ein schwerer Unfall.

Am Samstagabend ereignete sich auf der Sölder Straße ein schwerer Unfall. © picture alliance/dpa

Am Samstag, 26. September, gegen 20.30 Uhr, befuhr eine 75-jährige Dortmunderin die Sölder Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie in Höhe des Buschkampwegs mit ihrem grauen BMW nach links von der Fahrspur ab.

Sie kollidierte frontal mit einem aus dem Gegenverkehr kommenden PKW Mazda. Dieser wurde von einer 24-jährigen Dortmunderin gefahren.

Beide Autofahrerinnen wurden schwer verletzt und in eine Klinik nach Dortmund gebracht. Hinweise auf Lebensgefahr liegen nicht vor.

An beiden Pkw entstand Totalschaden, sie mussten beide abgeschleppt werden. Die Sölder Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Der Gesamtsachschaden liegt bei rund 20.000 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt