Zeller schreibt für Soest ein eigenes Festspiel

SCHWERTE Vom Schwerte der Jahrtausendwende ins tiefste Mittelalter: Die „Soester Fehde“ bringt Stadtschreiber a.D. Michael Zeller, der 1999 mit einem Stipendium der Sparkasse literarische Eindrücke in Schwerte sammelte, in einem Theaterstück auf die Bühne.

von Von Reinhard Schmitz

, 07.07.2008, 19:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vor der mittelalterlichen Kulisse von Soest feiert Zellers Festspiel im August 2009 seine Premiere.

Vor der mittelalterlichen Kulisse von Soest feiert Zellers Festspiel im August 2009 seine Premiere.

Lesen Sie jetzt