Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wird das Selbstbedienungs-Terminal in Schwerter Banken zum Auslaufmodell?

dzBanken

Bei der Schwerter Sparkasse zeichnet sich ab, dass die Tage der Überweisungsterminals gezählt sind. Wie halten es die anderen Schwerter Banken? Ein Blick in die nahe Zukunft.

Schwerte

, 15.04.2019 / Lesedauer: 3 min

Wer kein Online-Banking vom heimischen PC oder dem Handy aus machen möchte, für den sind die Service-Terminals in den Foyers der Banken eine Alternative. Doch wie lange noch? Die Sparkasse hatte am Freitag erklärt, dass die Finanz Informatik, das bundesweite Rechenzentrum aller Sparkassen, nur noch bis September 2021 die Software ihrer derzeitigen Service-Terminals technisch unterstützen werde. Ulrich Bartscher, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse erklärte: „Diese Terminals werden dann schlicht und ergreifend abgeschaltet.“

Geräte sind veraltet

Viele Sparkassen und Banken würden die in die Jahre gekommenen Geräte gar nicht mehr ersetzen, da die technischen Möglichkeiten zur Steuerung der eigenen Finanzen via Smartphone mit Sparkassen-App oder über Internetfiliale komfortabler sei. Man setze darauf, die Kunden durch Schulungen fit zu machen für Online-Banking per PC oder Handy. Wer auch nach 2021 nicht mitmachen wolle, der habe immer noch die Möglichkeit, sich Auszüge zusenden zu lassen und Überweisungen in Papierform in Schwerte abzugeben.

Und wie halten es die anderen Schwerer Banken? Können sie schon absehen, wie lange sie für ihre Kunden noch Geräte in ihren Räumen bereit halten, um Überweisungen oder Daueraufträge einzugeben?

Das sagt die Volksbank:

Ein Sprecher der Schwerter Volksbank erklärte, natürlich werde das Online-Banking immer mehr genutzt, daher seien die Geräte in der Betrachtung. „Aber wir werden einen Teufel tun, die Geräte abzubauen, wenn sie noch genutzt werden.“ Die Kundschaft sei sehr heterogen und man versuche, allen gerecht zu werden.

Service-Terminals hält die Volksbank in ihrer Hauptstelle an der Kuhstraße und in Hennen an der Scherlingstraße bereit. Wie lange die derzeitigen Service-Terminals noch in Betrieb sein können, dazu kann Filialleiter Lars Kesserbrock aktuell nichts sagen. „Bisher liegen uns noch keine Informationen vor, dass die Geräte irgendwann nicht mehr unterstützt werden oder unsere Strategie im Umbruch ist.“ Allerdings seien die Niederlassungen vor Ort bei solchen Entscheidungen natürlich fremdgesteuert.

Normalerweise würden die Filialen aber frühzeitig über Änderungen informiert. Und Lars Kessebrock gibt aber zu bedenken, ob sich für die Automaten- und Terminalhersteller eventuell irgendwann die Produktion nicht mehr lohnen könnte, da ja bundesweit bei allen Bankgruppen Filialen eingespart werden.

Das sagt die Commerzbank:

Auch die Commerzbank will vorerst an ihrem Service-Terminal im Foyer ihrer Filiale an der Rathausstraße festhalten. „Nach Rücksprache mit meinen Kollegen in Frankfurt kann ich Ihnen bestätigen, dass die Service-Terminals bei der Commerzbank auch bis auf weiteres auf dem aktuellen Stand gehalten werden“, erklärt Dirk Kärgel, Sprecher der Commerzbank. „Sie sind fester Bestandteil unserer Filialen und diese sind fester Bestandteil unserer Wachstumsstrategie, die wir erfolgreich weiterführen werden.“

Das sagt die Postbank

Auch die Postbank erklärt auf Nachfrage: „Nein, es gibt aktuell keinerlei Überlegungen, die SB-Geräte in unserer Filiale in Schwerte abzubauen oder zu versetzen.“

Das sagt die Sparda-Bank

Die Sparda-Bank West halte, solange dies technisch möglich ist, an der bestehenden Infrastruktur der Selbstbedienungsterminals fest, heißt es aus der Düsseldorfer Zentrale der Bank. Aber: „Neuanschaffungen oder Nachfolgesysteme sind mit Blick auf die digitalen Möglichkeiten des Online-Bankings derzeit nicht vorgesehen.“ Ein konkreter Zeitpunkt lassen sich aber noch nicht nennen.

Lesen Sie jetzt