Glückliche Gesichter nach der Auszeichnung des Schwerter Werkstoffforums (v.l.): Christoph Gutzeit (TWS), Sascha Dorday (WFG), Bürgermeister Dimitrios Axourgos, Stefan Schmidt (Geschäftsführer des Kunststoff-Institutes Lüdenscheid) und Jens Ewald (TWS).
Glückliche Gesichter nach der Auszeichnung des Schwerter Werkstoffforums (v.l.): Christoph Gutzeit (TWS), Sascha Dorday (WFG), Bürgermeister Dimitrios Axourgos, Stefan Schmidt (Geschäftsführer des Kunststoff-Institutes Lüdenscheid) und Jens Ewald (TWS). © TWS
Werkstoffforum

Wichtige Zukunftstechnologien sollen künftig in Schwerte entwickelt werden

Es geht um mehr Nachhaltigkeit im Umgang mit Kunststoffen: Im Technologiezentrum Schwerte soll deshalb ein Werkstoffforum der Zukunft entstehen. Eine Förderung steht dafür bereits in Aussicht.

Schwerte könnte schon bald Standort für die Entwicklung von Zukunftstechnologien ersten Ranges werden. So kündigt es zumindest die Stadt Schwerte an: Im Technologiezentrum Schwerte soll ein Forum für die nachhaltige Werkstoffnutzung geschaffen werden.

Freude über Förderempfehlung

Fokus liegt nicht auf Verpackungssektor

Kreis Unna Teil von 5-Standorte-Programm

Projekt konnte in Bezug auf Nachhaltigkeit punkten

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.