Wann und wo es an den Ostertagen in Schwerte frische Brötchen gibt

dzBäcker an Ostern

An den Ostertagen haben die Bäckereien in Schwerte verschiedene Sonderöffnungszeiten. Und am Ostermontag gibt es im Stadtgebiet nur eine Möglichkeit, frische Brötchen zu bekommen.

von Maximilian Stascheit

Schwerte

, 18.04.2019 / Lesedauer: 3 min

Drei Feiertage innerhalb von vier Tagen: Wer zum Osterfrühstück frische Brötchen vom Bäcker essen möchte, sollte das im Vorfeld etwas genauer planen. Denn nicht alle Bäckereien in Schwerte haben an den Feiertagen geöffnet. Vor allem an Ostermontag bleiben die Backstuben fast überall kalt.

Denn das Ladenschlussgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen schreibt vor, dass an zwei aufeinanderfolgenden Feiertagen nur der erste verkaufsoffen sein darf.

Einzige Ausnahme: Bahnhofsbäckereien und Tankstellen. Deshalb ist es in Schwerte zumindest in der Kamps-Filiale am Bahnhof möglich, ofenfrische Backwaren zu kaufen. Geöffnet ist dort - wie an allen anderen Ostertagen - von 7 bis 17 Uhr.

Die anderen Bäckereien haben für Karfreitag und Ostersonntag gesonderte Öffnungszeiten, wobei einige Filialen auch komplett geschlossen bleiben. An Karsamstag läuft der Betrieb überall zu den regulären Öffnungszeiten.

Hier gibt es an den Ostertagen in Schwerte frische Brötchen:

  • Die Bäckerei Becker öffnet an der Bahnhofstraße 21a an Karfreitag und Ostersonntag jeweils von 7.30 Uhr bis 11 Uhr. Die Filiale am Holzener Weg bleibt an allen Feiertagen geschlossen.
  • Die Bäckermeisterei Grobe lässt ihre Filiale in der Innenstadt an allen Feiertagen geschlossen. Das Geschäft an der Rathausstraße 15-17 ist Karfreitag von 6.30 Uhr bis 13 Uhr und Ostersonntag von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. In der Bäckerei am Lidl, Schützenstraße 34a, gibt es Karfreitag von 7.30 Uhr bis 13 Uhr und Ostersonntag von 7.30 Uhr bis 17 Uhr frische Backwaren. Die Filiale in Geisecke, Zwischen den Wegen 2, ist Karfreitag und Ostersonntag jeweils von 7.30 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. In Westhofen, Reichshofstraße 9, gibt es Karfreitag von 7.30 Uhr bis 13 Uhr und Ostersonntag von 7.30 Uhr bis 17 Uhr Brötchen.
  • An allen Feiertagen geöffnet hat die Bäckerei Kamps am Bahnhof, Bahnhofstraße 35, und zwar jeweils von 7 bis 17 Uhr. Die Kamps-Filiale in der Innenstadt, Hüsingstraße 9, bleibt hingegen an allen Feiertagen geschlossen.
  • Die Westfalenbäckerei Niehaves in Geisecke hat nur Ostersonntag von 7.30 Uhr bis 11 Uhr geöffnet. Die Filiale in der Innenstadt, Hüsingstraße 16, bleibt an allen Feiertagen geschlossen.
  • Die Filialen der Bäckerei Büsch bleiben an Karfreitag geschlossen. In Westhofen, Reichshofstraße 68, ist die Backstube Ostersonntag von 8 bis 11 Uhr und in Holzen, Rosenweg 29, von 7.30 Uhr bis 11 Uhr geöffnet. Die Filiale im Edeka-Markt in Ergste, Letmather Straße 124, ist von 7.30 Uhr bis 11.30 Uhr geöffnet.
  • Bei Sondermann-Brot, Bahnhofstraße 2, gibt es Karfreitag und Ostersonntag jeweils von 8 bis 12 Uhr frische Backwaren. Dieselben Öffnungszeiten gelten für die Bäckerei Brinker, Ostberger Straße 1.
  • Die Bäckerei Middelberg, Westwall 11, bleibt ebenso wie die beiden Filialen der Bäckerei Aßhoff, Grünstraße 2 und Lichtendorfer Straße 30, an allen Feiertagen geschlossen. Gleiches gilt für die Landbäckerei Sommer in Ergste, Letmather Straße 110.

Kaffee und Kuchen gibt es auch in den Gartencentern

Wer an den Feiertagen gerne einen Kaffee trinken oder ein Stück Kuchen essen möchte, ist auch in den Gartencentern der Stadt an der richtigen Adresse. Das Gartencenter Pötschke, Overberger Straße 11a, ist sowohl Karfreitag als auch Ostersonntag von 10.30 Uhr bis 15.30 Uhr geöffnet. Auch im Gartencenter Augsburg stehen die Türen an den beiden Feiertagen jeweils von 12 bis 17 Uhr offen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt