Verkehrsunfall: Auto überschlägt sich und bleibt auf Feld liegen

Polizei in Schwerte

Ein 21-Jähriger hat am Samstagmorgen einen Unfall auf dem Westheider Weg verursacht. Sein Auto hat sich überschlagen und kam erst auf einem Feld zum Stehen.

Villigst, Hennen

, 01.02.2020, 12:35 Uhr / Lesedauer: 1 min

In den frühen Morgenstunden kam es nach Angaben der Polizei am Samstag (1. Februar) zu dem Verkehrsunfall auf dem Westheider Weg.

Ein 21-jähriger Mann aus Hemer war mit seinem Pkw auf der Straße in nördlicher Richtung unterwegs, als sein Fahrzeug ins Schleudern kam. Beim Versuch gegenzulenken, kam der Wagen von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Erst auf einem Feld kam das Fahrzeug zum Stehen.

Fahrer war wohl zu schnell unterwegs

Wie Polizei mitteilt, hatten der Fahrer und seine zwei Beifahrer Glück im Unglück: Bei dem Unfall sei niemand verletzt worden. Der 21-Jährige gab anschließend an, dass er sich nicht an die Geschwindigkeitsvorgaben gehalten hatte und wohl deshalb die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt