Die Schülerinnen und Schüler des Kanu- und Surf-Vereins Schwerte haben am Wochenende ein Heimspiel, denn die Deutschen Meisterschaften finden auf der Ruhr statt.
Die Schülerinnen und Schüler des Kanu- und Surf-Vereins Schwerte haben am Wochenende ein Heimspiel, denn die Deutschen Meisterschaften finden auf der Ruhr statt. © Kanu- und Surf-Verein Schwerte
Kanuslalom

Trotz Corona: Volles Programm der Schwerter Kanuten – 48 Jahre nach der Premiere

Der Kanu- und Surf-Verein Schwerte (KVS) richtet am Wochenende auf der Ruhr die Deutschen Schülermeisterschaften im Kanuslalom aus - so wie vor fast einem halben Jahrhundert.

Nach 48 Jahren schließt sich für den Kanu- und Surf-Verein Schwerte (KVS) ein Kreis. Im Jahr 1973 war der KVS der Ausrichterverein einer Premierenveranstaltung: Zum ersten Mal wurden damals Deutsche Schülermeisterschaften im Kanuslalom ausgetragen. Fast ein halbes Jahrhundert später sind die Schwerter Kanuten erneut in der Gastgeberrolle. Von Freitag bis Sonntag (20. bis 22. August) paddeln 170 Nachwuchsathleten aus ganz Deutschland auf der Ruhr um die nationalen Titel.

Damals noch an der Villigster Ruhrbrücke

„Wir wollen auf Nummer sicher gehen“

Mannschaftsläufe am Freitagabend

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.