Top-Ten-Geschichten: Das waren die meistgelesenen Artikel 2019 in Schwerte

dzJahresrückblick

Es ging um BVB-Sonderzüge, die Fleischtheke eine Supermarktes oder um Veränderungen in der Gastronomie: Das sind die zehn Geschichten, die unsere Leser im Internet am meisten begeisterten.

Schwerte

, 03.01.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Es ist viel passiert im Jahr 2019 in Schwerte. Es gab dramatische und tödliche Unfälle, die viele Menschen bewegten. Es gab wirtschaftliche Entwicklungen, und das nicht immer zum Guten. Aber es gab auch positive Nachrichten, die viele Menschen interessierten.

Wir haben zusammengetragen, was 2019 online meistgeklickt war in Schwerte. Manches hatten wir in der Redaktion so erwartet. Vieles landete aber auch für uns überraschend in den Top Ten.


10. Brand Vital in wirtschaftlichen Turbulenzen

Die Sanitätshauskette Brand Vital geriet in wirtschaftliche Turbulenzen. Das gefährdet über 100 Arbeitsplätze. Dann wurde bekannt, dass der Inhaber Wolfgang Geers tot in seinem Haus gefunden wurde.

Jetzt lesen

9. Keine Fleischtheke in Holzen

Die Fleischtheke des Edeka-Marktes in Holzen musste schließen. Nicht weil die Nachfrage so gering gewesen wäre, sondern weil es kein Personal dafür mehr gab.

Jetzt lesen

8. Kampf um BVB-Sonderzüge

Bis zur Kanzlerin schrieb ein Schwerte Briefe, um die BVB-Sonderzüge zu retten. Die hatte der Zweckverband vergessen zu bestellen. Doch der Kampf blieb letztlich erfolglos, auch wenn BVB-Präsindent Hans-Joachim Watzke ihn unterstützte.

Jetzt lesen

7. Carlos legt auf dem Kreinberg an

Es hatte lange gedauert, bis das aufwendige Segelschiff in den Saal der altehrwürdigen Gaststätte Haus Kreinberg eingebaut war. Doch dann war es soweit, Carlos legte am Kreinberg an. Und der Aufwand hat sich gelohnt: Schwerte bekam eine der spektakulärsten Gaststätten der Republik.

Jetzt lesen

6. Vereinsvorsitzender stirbt bei Unglück in den Alpen

Bei der Trauerfeier auf dem Sportplatz waren mehrere Tausend Schwerter anwesend. Martin Gläser, genannt Mini, war jahrelang Vereinsvorsitzender des Geisecker SV und Chefpfleger im Schwerter Marienkrankenhaus. Er verunglückte bei einer Bergtour in den Alpen tödlich.

Jetzt lesen

5. Drei Häuserbesitzer an der B 236 wollen nicht verkaufen

Viele Geschichten um die vielen Verzögerungen an der B236 haben die Leser gerne gelesen. Am interessantesten fanden sie aber die Geschichte von drei Hausbesitzern, denen die Enteignung droht, wenn sie nicht zu den Bedingungen der Deges ihre Grundstücke für den Bau abgeben.

Jetzt lesen

4. Ein schwerer Unfall auf dem Lidl-Parkplatz

Zum Jahresende erschütterte ein schwere Unfall die Ruhrstadt. Ein LKW, der vom Parkplatz des Lidl an der Schützenstraße fahren wollte, erfasst eine Fußgängerin mit Rollator. Die Frau starb noch an der Unfallstelle.

Jetzt lesen

3. Eine Tierarztpraxis schließt

Dr. Ulrike Janas schließt ihre Tierarztpraxis. Dabei war sie erst vor kurzem in die neuen Räume in Holzen umgezogen. Der Grund war eher überraschend.

Jetzt lesen

2. Pächterwechsel im Freischütz

Im Freischütz soll es neue Pächter geben. Das Ehepaar Prüser verlässt die Erlebnisgastronomie an Schwertes Stadtgrenze und konzentriert sich auf ihre Eventagentur. Die Neuen kommen aus Dortmund und haben bereits dort einiges betrieben – unter anderem Gastronomie im Westfalenpark.

Jetzt lesen

1. Streit hinter den Kulissen der Kuhbar

Streit hinter den Kulissen bei der Kuhbar: Bernd Ostermann verlässt das Unternehmen. Später wird seine Frau erklären, dass er weder der Firmengründer noch der Erfinder des Prinzips Kuhbar ist. Die Kuhbars störte das nicht. Sie liefen weiter gut und vertrieben ihr Eis in der Region.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt