So können Ihnen Minus-Grade nichts anhaben

Tipps und Tricks

So ganz werden wir dem Winter doch nicht entkommen: Für die kommenden Wochen hat sich sibirische Kälte angekündigt - mit Graden unter dem Gefrierpunkt. Doch mit ein paar Tipps und Tricks kann Ihnen der Temperatursturz nichts anhaben.

SCHWERTE

von Von Ann-Kathrin Gumpert

, 30.01.2012, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wer im Winter draußen joggt, schädigt seiner Lunge? An diesem Mythos ist nichts Wahres dran.

Wer im Winter draußen joggt, schädigt seiner Lunge? An diesem Mythos ist nichts Wahres dran.

  • Reichhaltige Produkte mit hohem Fettanteil sind im Winter für die Gesichtshaut Pflicht. Auf Cremes mit hohem Wasseranteil sollte man hingegen besser verzichten. „Sonst kann es zu Reizungen der Haut kommen“, weiß Kosmetikerin Heike Melzer von der Beauty-Lounge.

Tipps für Sportler

  • Auf Sport im Freien muss man bei der Kälte nicht verzichten. Warm genug angezogen ist er sogar äußerst gesund für den Körper. „Handschuhe, Mütze und Schal sind unverzichtbar“, warnt Sportmediziner Dr. med. Dirk Löer. Außerdem sollten Jogger nicht durch den offenen Mund, sondern sachte durch die Nase atmen und es zunächst langsam angehen lassen.

Tipps für Autofahrer

  • Autofahrer können vereiste Türschlösser mit Enteiser ganz leicht auftauen. „Wer abends eine Folie auf die Windschutzscheibe legt, muss am nächsten Morgen nicht so viel kratzen“, rät Otto Saalmann vom ADAC. In der Scheibenwischanlage sollte immer genügend Frostschutz gefüllt werden. „Ich empfehle auch immer eine Reserveflasche mitzunehmen.“

Tipps für Handybesitzer

  • Handybesitzer sollten auf keinen Fall das Mobiltelefon im Auto liegen lassen. Durch Kondenswasser kann es zu erheblichen Schäden kommen und das Handy ist hin. „Eine Tasche aus Neopren oder Leder schützt das Gerät zusätzlich“, sagt Vera Flug, Leiterin im O2 Partner Shop.

Tipps für Hundebesitzer

  • Damit der Hund beim Gassigehen nicht erfriert, können kleine Hunde ruhig ein Mäntelchen anziehen. Vor allem der Bauch sollte davon bedeckt sein, da diese Stelle besonders empfindlich ist. Eine spezielle Creme für die Pfoten schützt vor Rissen und pflegt zusätzlich.
Lesen Sie jetzt