Sieben Einbrüche in sechs Tagen

Kriminalität

SCHWERTE Zu sieben Einbrüchen kam es in Schwerte in der Zeit zwischen Montag, 28. Dezember, und Samstag, 2. Januar. Die unbekannten Täter brachen in Wohnungen und eine Bäckerfiliale ein.

von Ruhr Nachrichten

, 04.01.2010, 15:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kriminalität in Schwerte auf einer größeren Karte anzeigen Zwischen Montag, 28. Dezember, und Samstag, 2. Januar, brachen Unbekannte in eine Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Kuhstraße ein. Die Einbrecher entwendeten einen Flachbildfernseher, ein Sportlenkrad und Bargeld. In ein Einfamilienhaus am Krokusweg brachen Unbekannte zwischen Silvester und dem 2. Januar ein. Was genau entwendet wurde, konnte bei Anzeigenaufnahme noch nicht festgestellt werden.

Ebenfalls zwischen Silvester und Neujahr brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus „Am Langen Rüggen“ ein. Die Einbrecher durchsuchten die Räumlichkeiten, wobei sie teilweise den Inhalt der Schränke komplett ausleerten. Nach ersten Feststellungen wurden diverse Schmuckstücke entwendet. Bei einem weiteren Wohnhaus "Am Langen Rüggen" schoben die Einbrecher die Rolllade hoch und schlugen eine Fensterscheibe auf der rückwärtigen Seite ein. Die Täter gelangten jedoch nicht in die Wohnung.

Zwischen dem 30. und 31. Dezember drangen Einbrecher in ein Mehrfamilienhauses an der Röntgenstraße ein. Sie hebelten ein Fenster im Erdgeschoss auf. In der Wohnung öffneten und durchsuchten sie mehrere Schränke und entwendeten nach ersten Feststellungen Bargeld. Im gleichen Zeitraum drangen Einbrecher in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Graf-Adolf-Straße ein und entwendeten ebenfalls Bargeld.

Im Bahnhof Schwerte brachen unbekannte Täter in der Nacht zu Neujahr vermutlich zunächst einen Getränkeautomaten auf, wobei sie die Frontverkleidung einschlugen und die Beleuchtung herausrissen. Getränke konnten die unbekannten Täter jedoch nicht entwenden. Einige Meter weiter schlugen sie anschließend die Eingangsglasscheibe einer Bäckereifiliale ein und entwendeten offenbar diverse Getränkeflaschen aus einem Verkaufskühlschrank. Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise nimmt die Polizei in Schwerte entgegen.

Lesen Sie jetzt