Schwerter Rathaus als Flüchtlingsunterkunft: Zum Duschen geht es in die Turnhalle

Redakteur
Stadtsprecher Ingo Rous im noch nicht ganz umgebauten Bürgersaal des Rathauses.
Stadtsprecher Ingo Rous im noch nicht ganz umgebauten Bürgersaal des Rathauses. Nach dem Einsatz als Wahllokal und Impfzentrum soll der Raum nun als provisorische Flüchtlingsunterkunft dienen. © Heiko Mühlbauer
Lesezeit

Vier Räume aus Holzplatten eingebaut

Zum Duschen in die Sporthalle am Stadtpark

Alle Einrichtungen der Stadt sind belegt