Schwerter Lasterfahrer gerät in Gegenverkehr

Schwerer Unfall

In einen schweren Unfall am Montagmorgen bei Ibbenbüren im Münsterland war auch ein Schwerter verwickelt. Der Lasterfahrer war aus bisher noch nicht geklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und mit zwei Autos zusammengestoßen. Dabei wurde ein Mann schwer verletzt.

IBBENBÜREN/SCHWERTE

von Von Simon Bückle

, 06.02.2012, 16:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwerter Lasterfahrer gerät in Gegenverkehr

Dort streifte er zunächst ein anderes Fahrzeug, bevor es zu einem heftigen Zusammenstoß mit dem Auto eines 48-Jährigen aus Emsdetten kam. dessen Wagen wurde dabei in die Hofeinfahrt eines Hauses geschleudert. Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, musste von der Feuerwehr befreit und von einem Notarzt behandelt werden. Anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Osnabrücker Krankenhaus geflogen. Ein Rettungswagen brachte den Schwerter, der unter Schock stand, ebenfalls in ein Krankenhaus. 

Die Polizei sperrte die Bundesstraße für mehrere Stunden. Trotz umfangreicher Spurensuche, unter anderem mit den Spezialaufnahmegeräten eines Polizeihubschraubers, blieb die Unfallursache zunächst ungeklärt. Der Gesamtsachschaden wird auf ungefähr 31.000 Euro geschätzt.  

auf einer größeren Karte anzeigen

Lesen Sie jetzt