Ruhe bei Polizei und Feuerwehr

Silvesterbilanz

SCHWERTE Eine selten ruhige Silvesternacht erlebte die Feuerwehr. Keinen einzigen Alarm verzeichnete das Einsatzprotokoll. Auch bei der Polizei war wenig los.

von Von Reinhard Schmitz

, 01.01.2010, 14:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ruhe bei Polizei und Feuerwehr

Zwar wurden die Dienst habenden Kollegen zu einigen Schlägereien und Sachbeschädigungen gerufen. Vor allem mussten sie indes bei Ruhestörungen einschreiten. „Es war aber nicht besonders viel“, blieb das Geschehen für die Leitstelle im durchschnittlichen Rahmen.

Erst gestern Nachmittag musste die Feuerwehr doch noch aktiv werden. Gegen 15.15 Uhr loderten Flammen aus dem roten englischen Briefkasten vor dem Rathaus I.

Lesen Sie jetzt