Neustart nach Corona: FBG-Chef Klanke erklärt im Video-Interview, was ganz anders ist

dzVideo

In Zeiten von Corona müssen Schulen besondere Wege gehen – per E-Learning, aber auch in Sachen Hygiene. Wie es im Friedrich-Bährens-Gymnasium zugeht, erläutert Leiter Heiko Klanke im Video.

Schwerte

, 24.04.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Friedrich-Bährens-Gymnasium hat sich wie alle Schulen derzeit schwer verändert. Die Schüler dürfen nur noch bestimmte Laufwege benutzen, etliche Klassenräume sind abgesperrt. Dort wo sonst 800 Schüler und Lehrer unterwegs sind, herrscht gähnende Leere.

Denn auch wenn die Abiturienten wieder auf freiwilliger Basis in die Schule kommen können, ist es leer. 30 bis 40 Schülerinnen und Schüler kamen am ersten Schultag am Donnerstag. 100 Schülerinnen und Schüler hätten kommen können.

Im Video erläutert Schulleiter Heiko Klanke, wie die Schule in Corona-Zeiten aussieht und was man alles gemacht hat. Ein Fazit kann er bereits jetzt ziehen: „Videokonferenzen wird es auch in Nach-Corona-Zeiten geben.“

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt