Nacht-Schnittchen in der Rohrmeisterei: Dienstag geht es weiter

Comedy-Abend

Im Februar gab es die bislang letzten Nacht-Schnittchen in der Rohrmeisterei. Dann kam Corona. Am Dienstag (15.9.) präsentiert Moderator Helmut Sanftenschneider wieder zwei Comedy-Stars.

Schwerte

14.09.2020, 14:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Moderator Helmut Sanftenschneider begrüßt am 15. September den Tod und Frdd Ape in der Rohrmeisterei.

Moderator Helmut Sanftenschneider begrüßt am 15. September den Tod und Fred Ape in der Rohrmeisterei. © Oliver Haas

Schwertes kultige Comedyshow Nacht-Schnittchen geht am Dienstag (15.9.) um 19.30 Uhr in der Rohrmeisterei weiter! Unter Einhaltung aller Hygiene-Bestimmungen und mit Abstand darf endlich wieder in der Rohrmeisterei gelacht werden!

Moderator Helmut Sanftenschneider und seine Gäste haben bestimmt eine Menge zu erzählen, denn viel ist passiert seit den letzten Schnittchen im Februar.

Der erste Gast ist niemand anderes als „Der Tod“ persönlich.

Deutschlands lustigster Sensenmann ist nämlich gerade auf Image-Tournee und möchte sein schlechtes Ansehen auch in Schwerte aufbessern. „Denn hier“, so der Tod, „sitzt mein Zielpublikum“.

In schwarzer Kutte auf der Bühne

In schwarzer Kutte und ähnlich farbigem Humor wendet sich der Erfinder der „Death Comedy“ an sein Publikum, klagt über liegengebliebene Arbeit wie die Rentnerschwemme, zeigt Bilder aus seinem Fotoalbum, liest aus seinem Tagebuch und singt von seinem Nebenjob als Animateur auf Mallorca.

Jetzt lesen

Als weiterer Gast dabei ist Lokal-Größe Fred Ape. Der bekannte Dortmunder Liedermacher und Kabarettist hat in der Coronazeit neue, großartige Lieder geschrieben, die in der deutschsprachigen Liederbestenliste wochenlang Spitzenpositionen belegten. Lustig und hintersinnig: Einige davon wird er in Schwerte bestimmt präsentieren.

Karten gibt es ab 17 Euro auf der Internetseite der Rohrmeisterei.

Lesen Sie jetzt