Das Kreis-Gesundheitsamt hat am Montag acht Corona-Neuinfektionen für Schwerte gemeldet. © picture alliance/dpa
Corona-Pandemie

Nach dem Wochenende: Zahl der aktuell Infizierten in Schwerte sinkt knapp unter 100

Die Zahl der aktuell Infizierten ist über das Wochenende gesunken. Dennoch wurden auch wieder knapp zehn Neuinfektionen gemeldet – und weitere Fälle der Virus-Mutation.

Die Zahl der aktuell Infizierten in Schwerte liegt mit 99 nur knapp unter der 100er-Marke (Stand 15.3.). Kreisweit liegt unsere Stadt damit immer noch auf Platz 2, allerdings inzwischen wieder weit hinter Lünen (132). Die Senkung der Infizierten-Zahl im Vergleich zum vergangenen Freitag (105 am 12.3.) hängt vor allem mit den 14 gemeldeten Genesenen zusammen.

Dennoch wurden am Montag (15.3.) auch erneut Corona-Neuinfektionen für Schwerte gemeldet. Acht Schwerter wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Zudem wurden unter allen zuletzt gemeldeten Fällen fünf weitere der britischen Virus-Variante nachgewiesen.

Mit 52 Fällen dieser Mutation liegt Schwerte kreisweit auf Platz 4, hinter Kamen (56), Bergkamen (54) und Lünen (55). Indes scheint sich die südafrikanische Corona-Mutation nach dem ersten in Schwerte gemeldeten Fall (4.3.) nicht weiter auszubreiten. In Bergkamen gibt es inzwischen zwei Fälle.

Inzidenz-Wert steigt

Ob es die Mutationen sind, die die Infektionszahlen ankurbeln, oder die Ursprungs-Variante von Covid-19: Der Inzidenz-Wert steigt wieder leicht an. In Schwerte liegt er derzeit bei 62,78. Das entspricht 29 Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen.

Indes gibt es bei den Impfungen, die das Coronavirus eindämmen sollen, Schwierigkeiten. Wie am Montagnachmittag bekannt wurde, darf der Impfstoff AstraZeneca vorerst bundesweit nicht mehr verimpft werden.

Über die Autorin
Redakteurin für Schwerte und den Dortmunder Süden
Redakteurin, davor Studium der angewandten Sprachwissenschaften in Dortmund und Bochum. Sportbegeistert und vor allem tänzerisch unterwegs.
Zur Autorenseite
Carolin West

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.