Mobil durch den Schwerter Stadtpark — auch mit Rollator

Fit mit Rollator

Im Schwerter Stadtpark entsteht eine Übungsstrecke für Menschen, die auf einen Rollator angewiesen sind. Zum Zeitpunkt der Planung ist es der erste „Weg der Mobilität“ in ganz Deutschland.

Schwerte

von Julia Dolinsky

, 01.03.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit dem Rollator entspannt durch den Park: das wird bald auch in Schwerte möglich sein.

Mit dem Rollator entspannt durch den Park: das wird bald auch in Schwerte möglich sein. © Jens Büttner/dpa

Vor fünf Jahren begann die Planung der Rollatorübungsstrecke in Schwerte; Baubeginn war am 24. Februar.

Den ursprüngliche Plan, den Weg entlang des Hauptweges zu bauen, hatte der stellvertretende Bürgermeister Jürgen Paul verworfen. Gemeinsam mit Herrn Borchert von der Stadtentwässerung (kurz SEG) und der Stadt Schwerte hat er die neue Strecke festgelegt.

Der „Weg der Mobilität“ entsteht nun in der Mitte des Schwerter Stadtparks. Grund dafür war unter anderem der bessere Zugang zum Seniorenheim und der Gasstraße. Rücksicht wurde auch auf den Streetfood-Markt genommen, der mehrmals jährlich am Eingang zum Stadtpark stattfindet.

Baustelle der Rollatorübungsstrecke im Stadtpark Schwerte.

Baustelle der Rollatorübungsstrecke im Stadtpark Schwerte. © Klaus Jürgen Paul

Eine neue „Volksbank“

Das Projekt hat viele Sponsoren, darunter auch die Volksbank. Lars Kessebrock, Leiter der Volksbank Schwerte, hat mitgeteilt, dass am „Weg der Mobilität“ auch eine Volksbank gesponsort und aufgestellt werden soll. Eine Sitzbank, versteht sich.

Weitere Sponsoren sind Brandvital, die Sparkassenstiftung Schwerte und das heimische Unternehmen Bonacker.

Schwierigkeiten gebe es nun aufgrund der Insolvenz von Brandvital. Das Unternehmen sollte Käufer eines Rollators im Nachhinein unterstützend begleiten. Falls das Sponsoring dem Unternehmen nicht mehr möglich ist, gibt es in Schwerte noch zwei weitere Unternehmen, die diese Aufgabe übernehmen könnten.

Gerechnet wird mit einer Fertigstellung des Weges bis Mitte März.

Lesen Sie jetzt