Marie und Paul sind der Hit 2009

Beliebteste Vornamen

SCHWERTE Marie hat es geschafft. Die „ewige Zweite“ hat Konkurrentin Sophie von der Spitze der beliebtesten Vornamen verdrängt. Für 25 Babys trug das Standesamt im Vorjahr „Marie“ in die Geburtsurkunde ein.

von Von Reinhard Schmitz

, 01.01.2010, 15:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
David Schramm wurde in diesem Jahr in Schwerte geboren.

David Schramm wurde in diesem Jahr in Schwerte geboren.

Bei den Jungen sind die Platzierungen in der Beliebtheits-Skala wesentlich enger zusammengerückt. Mit neun Nennungen katapultierte sich Paul – im Jahr 2008 noch auf Platz 22 – an die Spitze der Wertung. Dicht auf den Fersen ist ihm Leon (sieben Mal). Dritter im Bunde wurde nur aufgrund des Alphabeths der vormalige Zweite Luca, den sich ebenfalls sieben Eltern wünschten.

Auch wenn der seit Jahren zwischen Marie und Sophie tobende Zweikampf ein anderes Bild vermittelt: Bei den Namen ihrer Kinder bewiesen die Schwerter eine gute Portion Kreativität. Jeweils 14 neue Vorschläge mischten sich bei beiden Geschlechtern in die Liste der ersten 30. Ganz neu bei den Mädchen sind unter anderem Johanna und Lina, die auf Anhieb die Plätze vier und fünf eroberten. Im Sandkasten spielen können sie vielleicht mit Gabriel, Dean, Malte, Cam oder Linus, die bei den Jungs den Sprung in die Namens-Hitparade schafften.

Insgesamt hatten die Hebammen im Vorjahr wesentlich weniger Arbeit als 2008. Die Zahl der Neugeborenen, die im Standesamt angemeldet wurden, sank von 623 auf 544.

Lesen Sie jetzt