Lehrstellen-Aktion: Friseur-Azubi gesucht

SCHWERTE Pünktlich, freundlich, zuverlässig – Elif Yildirims Anforderungen an ihre Mitarbeiter lassen sich kurz und knapp auf den Punkt bringen. Zum 1. August bietet die Schwerterin eine freie Ausbildungsstelle zum Friseur oder zur Friseurin.

von Von Anne Petersohn

, 22.07.2008, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Alisa Kursteshi (18, rechts) ist Ausbildende bei Elif Yildirim. Jetzt sucht die Chefin Verstärkung für ihr Team.

Alisa Kursteshi (18, rechts) ist Ausbildende bei Elif Yildirim. Jetzt sucht die Chefin Verstärkung für ihr Team.

„Und zwar nicht nur beim Haarewaschen“, sagt die Friseurmeisterin. Sie sucht Interessenten, die mindestens 18 Jahre alt sind und im Idealfall bei einem Praktikum erste Erfahrungen gemacht haben. Der Schulabschluss der Bewerber spielt eine untergeordnete Rolle. „Ob Sonderschule, Hauptschule oder Realschule – bei uns zählen Wille und Bereitschaft“, so Yildirim.

Die Stylistin bietet im Gegenzug eine vielseitige Ausbildung. Wer die Stelle bekommt, soll schnell Verantwortung übernehmen – und das Schneiden und Färben eigenständig meistern. Doch auch kleinere Aufgaben wie Fegen gehören dazu. „Man ist viel mit Leuten zusammen“, beschreibt Yildirim die Besonderheit ihres Berufes.

Acht Stunden täglich arbeiten die Auszubildenden im Friseurbetrieb; zwei Mal pro Woche gehen sie in die Berufsschule. Elif Yildirim bezahlt ihre Azubis nach Tarif – mit 350 Euro im ersten, 470 Euro im zweiten und 585 Euro im dritten Lehrjahr. Anschließend gibt es gute Chancen zur Übernahme. Auch Ertan Yildirim, der seine Ausbildung jetzt abschließt, wird weiter im Betrieb arbeiten. Die zweite Auszubildende, Alisa Kurteshi, ist im dritten Lehrjahr: „Es war mein Wunschberuf – und er macht großen Spaß.“ Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugnissen (Schulabschluss, Praktika) gehen an die Agentur für Arbeit, Arbeitgeberservice, H. Bunse, Steinstr. 39, 44147 Dortmund.

Lesen Sie jetzt