Haare zu lang? Wer selbst Hand anlegt, oder einen Verwandten an sein Haupthaar lässt, der sollte vorsichtig sein. Friseurmeisterin Yasemin Worek zeigt dafür in einem Video hilfreiche Profi-Tipps. © Marcel Drawe
Corona-Krise

Lange Haare im Lockdown: Profi-Tipps zum selber schneiden im Video

Weil Friseurbesuche noch mindestens bis Ende Januar nicht erlaubt sind, wird bei vielen die „Matte“ immer länger. Eine Friseurin gibt hilfreiche Tipps fürs Haareschneiden in der Familie.

Seit Mitte Dezember dürfte die breite Masse der Menschen im Kreis Unna nicht mehr beim Friseur gewesen sein – zumindest wenn sie sich nicht einen illegalen Schnitt haben geben lassen.

Im folgenden Video gibt die Holzwickeder Friseur-Meisterin Yasemin Worek hilfreiche Tipps, wie man sich in der Familie helfen, zum Beispiel seinem Kind die Haare schneiden kann.

Einen Friseurbesuch bei einem Profi, so beteuert Worek, sollte das aber nicht ersetzen. Sie rät sie zu einem Besuch in einem professionellen Salon – sobald das wieder möglich ist.

Über den Autor
Redaktion Unna
1993 in Hagen geboren. Erste journalistische Schritte im Märkischen Sauerland, dann beim Westfälischen Anzeiger in Werne. Spielt in seiner Freizeit gerne Handball und hört Musik.
Zur Autorenseite
Avatar

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.