Künstler locken Familien am Muttertag in Schwertes malerische Altstadt

Kunstmeile

Ein Bummel über die Kunstmeile bietet sich am Sonntag, 12. Mai, in Schwerte als alternatives Muttertagsprogramm an. Kaffee, Kuchen und Waffeln gibt es zur Kunst dazu.

Schwerte

, 08.05.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Künstler locken Familien am Muttertag in Schwertes malerische Altstadt

So sieht es bei der traditionellen Kunstmeile in der Schwerter Altstadt aus. © Foto: Bernd Paulitschke

Kunst am Muttertag: Am Sonntag, 12. Mai 2019, werden sich von 11 bis 17 Uhr in der Schwerter Altstadt wieder Künstlerinnen und Künstler mit ihren Arbeiten vorstellen. Auf der Kunstmeile vor der malerischen Kulisse der Fachwerkhäuser und der ehemaligen Mühle zeigen sie Malereien, Grafiken, Fotografien, Kunst aus Metall, Ton, Holz, Silber und erstmalig gemalte Astro-Fotos.

Musikalisch wird die Kunstmeile eröffnet von Sandra Kubat, die mit ihrem Akkordeon durch die Altstadt ziehen und alle Anwohner, Besucher und Künstler musikalisch empfangen wird.

Besucher können sich live porträtieren lassen

Um 11 Uhr hält Bürgermeister Dimitrios Axourgos die Eröffnungsrede. Danach können Kunstinteressierte mit den Künstlern ins Gespräch kommen und sich live porträtieren lassen. Selbstverständlich stehen die meisten Kunstwerke zum Verkauf.

Der Waldorfkindergarten verkauft Waffeln, die Gruppe „Schwerte pflanzt“ wird Kaffee und selbst gebackenen Kuchen verkaufen, der Erlös kommt neuen gärtnerischen Aktionen in Schwerte zu Gute. Zu Grillwürstchen von der Metzgerei Kleiner gibt es Schwerter Senf und Kaltgetränke. Die Anwohner haben versprochen, ihre Autos an diesem Tag anderswo zu parken.

Auf der Homepage der Kunstmeile kann man schon einen Blick auf die Künstler und ihre Werke werfen.

Lesen Sie jetzt