Die Wocheninzidenz im Kreis Borken sinkt auf unter 70. © picture alliance/dpa
Corona-Pandemie

Kreis meldet zwei Todesfälle für Schwerte – 68-Jähriger stirbt mit dem Coronavirus

Schon wieder zwei Corona-Todesfälle in der Ruhrstadt: Der Kreis Unna meldet am Dienstag (19.1.) erneut zwei Schwerter, die an oder mit Corona gestorben sind.

Am Dienstag (19.1.) hat das Kreis-Gesundheitsamt elf Corona-Neuinfektionen für Schwerte gemeldet. Die Zahl der akuten Fälle steigt damit auf 114. Am Vortag waren es 113 aktuell Infizierte.

Der geringe Anstieg resultiert aus zwei Zahlen. Zum einen gelten acht Schwerter als wieder genesen. Im Vergleich zur Genesenen-Welle von Montag (18.1., 46 Genesene) eine geringe Anzahl, aber dennoch ein Schritt nach vorne. Allerdings gibt es erneut zwei Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Ein 68-jähriger Schwerter und eine 91-jährige Schwerterin sind an oder mit Corona gestorben. Die Zahl der Todesfälle erhöht sich damit auf 35. Auch der Inzidenz-Wert steigt und liegt nun bei 147,2. Das entspricht 68 Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen.

Inzidenz-Wert sinkt

Kreisweit ist die 7-Tages-Inzidenz erneut leicht gesunken. Sie liegt nun bei 121,3 nachdem sie zuletzt wieder bis auf über 150 angestiegen war. Eine gute Entwicklung. Allerdings gibt es kreisweit noch immer 983 akute Infektionen – nach dem Absinken auf unter 1000 ist die Tendenz nun wieder steigend.

Am Dienstag (19.1.) meldete der Kreis Unna insgesamt 96 Neuinfektionen und vier weitere Todesfälle. Kreisweit sind inzwischen 292 Menschen an oder mit Corona gestorben. 107 Menschen werden derzeit stationär behandelt.

Über die Autorin
Redakteurin für Schwerte und den Dortmunder Süden
Redakteurin, davor Studium der angewandten Sprachwissenschaften in Dortmund und Bochum. Sportbegeistert und vor allem tänzerisch unterwegs.
Zur Autorenseite
Carolin West

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.