„Alles muss raus“ hat „Der Taschendealer“ Uwe Wegmann in den Schaufenstern seines Geschäfts an der Hüsingstraße 22-24 plakatiert. Der Räumungsverkauf mit Rabatten hat begonnen.
„Alles muss raus“ hat „Der Taschendealer“ Uwe Wegmann in den Schaufenstern seines Geschäfts an der Hüsingstraße 22-24 plakatiert. Der Räumungsverkauf mit Rabatten hat begonnen. © Reinhard Schmitz
Fußgängerzone Schwerte

Fußgängerzone: „Der Taschendealer“ zieht aus, aber nicht weg

Vor einem Jahr hat „Der Taschendealer“ im früheren Gerry-Weber-Laden in der Schwerter Fußgängerzone eröffnet. Jetzt kündigt er einen Räumungsverkauf an. Dafür verschwindet ein anderer Leerstand.

Droht der nächste Leerstand in der Fußgängerzone? „Räumungsverkauf wegen Geschäftsaufgabe“, kündigt „Der Taschendealer“ in seinen Schaufenstern an der Hüsingstraße 22/24 an.

Das Geschäftshaus an der Hüsingstraße ist verkauft worden

Ursprünglich wollte die Parfümerie Pieper in die Räume

„Super liebend gern“ in Schwerte

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.