„Alles muss raus“ hat „Der Taschendealer“ Uwe Wegmann in den Schaufenstern seines Geschäfts an der Hüsingstraße 22-24 plakatiert. Der Räumungsverkauf mit Rabatten hat begonnen. © Reinhard Schmitz
Fußgängerzone Schwerte

Fußgängerzone: „Der Taschendealer“ zieht aus, aber nicht weg

Vor einem Jahr hat „Der Taschendealer“ im früheren Gerry-Weber-Laden in der Schwerter Fußgängerzone eröffnet. Jetzt kündigt er einen Räumungsverkauf an. Dafür verschwindet ein anderer Leerstand.

Droht der nächste Leerstand in der Fußgängerzone? „Räumungsverkauf wegen Geschäftsaufgabe“, kündigt „Der Taschendealer“ in seinen Schaufenstern an der Hüsingstraße 22/24 an.

Erst vor knapp einem Jahr hatte das Geschäft das große Ladenlokal der früheren Gerry-Weber-Filiale wiederbelebt. Inhaber Uwe Wegmann muss es aus einem speziellen Grund schon wieder verlassen, aber bleibt in Schwerte.

Das Geschäftshaus an der Hüsingstraße ist verkauft worden

„Das Haus ist verkauft worden“, berichtet der Einzelhändler. Der neue Eigentümer sei ein auswärtiger Kiefer- und Gesichtschirurg, der dort eine Praxis einrichten wolle. Deshalb sei sein Mietverhältnis zu Ende September per Aufhebungsvertrag gekündigt worden.

Weil „Taschendealer
Weil „Taschendealer“ Uwe Wegmann sein Ladenlokal an der Hüsingstraße 22-24 verlassen muss, hat er einen Räumungsverkauf gestartet. Querbeet sei alles reduziert, sagt er. © Reinhard Schmitz © Reinhard Schmitz

Lange brauchen die Schwerter aber nicht auf das große Angebot an sportiven Taschen zu verzichten. Denn Uwe Wegmann hat schon neue Geschäftsräume gefunden. Und die liegen nur ein paar Bummelschritte entfernt: „Am 11. Oktober ist Neueröffnung im ehemaligen Kaufhaus Fischer neben Apollo-Optik.“

Dort sind hinter den Schaufenstern auch schon etliche Regalteile sichtbar, die manchem Schwerter bekannt vorkommen. Denn der Händler hat die Einrichtung des aufgegebenen Geschenke-Geschäfts Kettler gekauft: „Die baue ich darin auf.“

Ursprünglich wollte die Parfümerie Pieper in die Räume

Mit dem Umzug verschwindet ein seit Jahren unschöner Leerstand im unteren Teil der Fußgängerzone. Vor Monaten hatte sich einmal die Parfümerie Pieper für das Ladenlokal interessiert, dann aber doch den Standort der geschlossenen Douglas-Filiale ein paar Schritte entfernt gewählt. Jetzt übernimmt „Der Taschendealer“ die rund 360 Quadratmeter auf zwei Etagen, von denen er allerdings nur das Erdgeschoss als Verkaufsfläche nutzen will.

Nicht mehr länger eine dunkle Fensterhöhle bleibt das frühere Fischer-Moden-Geschäft an der Hüsingstraße: Der „Taschendealer
Nicht mehr länger eine dunkle Fensterhöhle bleibt das frühere Fischer-Moden-Geschäft an der Hüsingstraße: Der „Taschendealer“ will hier nach seinem Umzug am 11. Oktober Neueröffnung feiern. © Reinhard Schmitz © Reinhard Schmitz

Die zweite Etage wird sozusagen zum Studio für den Live-Verkauf vom Handy aus, mit dem Uwe Wegmann erfolgreich im Internet unterwegs ist. Das Prinzip ist einfach: Kunden gehen auf seine Facebook-Seite „Bags by Uwe“, wo die Ware von ihm live eingestellt wird und sofort bestellt werden kann.

Darüber hinaus nutzt der Geschäftsmann die Internetgruppe „Live NonStop Schankalarm“, die gewerblichen Anbietern vorbehalten ist. Dort kann er einen Sendetermin buchen, zu dem er seine Gruppenmitglieder einlädt.

„Super liebend gern“ in Schwerte

„Dadurch konnte ich mich während der Corona-Zeit über Wasser halten“, berichtet Uwe Wegmann, der in seinem stationären Geschäft einen Räumungsverkauf gestartet hat. Quer durch die Bank sei alles reduziert, sagt er.

Voraussichtlich am 27./28. September will er dann die Schlüssel für die alten Räumlichkeiten abgeben und freut sich, dass er in Schwerte bleiben kann. „Ich bin hier super liebend gern“, sagt er und lobt das Einkaufsklima: „Die Leute kommen immer gezielt wieder.“

Über den Autor
Redaktion Schwerte
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite
Reinhard Schmitz

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.