Bildergalerie

Fotos, Fotos, Fotos: So feierten die Schwerter beim ETuS-Sommer-Open-Air mit der Band Schlagergold

Etwas mehr Platz zum Tanzen vor der Bühne als gewohnt blieb beim ETuS-Sommer-Open-Air am Samstagabend. Als die Veranstalter zu Jahresbeginn die Band Schlagergold verpflichteten, konnten sie noch nicht ahnen, dass gleichzeitig das Fußball-Supercupfinale beim BVB in Dortmund stattfinden würde. Der Stimmung konnte das aber nicht schaden. Es wurde geklatscht, gesungen und getanzt bis tief in die Nacht.
04.08.2019
/
Schlagergold mit (v.l.) Jan Kunath, Frank Neuenfels und Ralf Zimmerschied hatten ihr Publikum sofort im Griff.© Reinhard Schmitz
Vorfreude auf eine lange Schlagernacht.© Reinhard Schmitz
Die Party begann schon vor dem Auftritt von Schlagergold.© Reinhard Schmitz
Entspannt warteten (v.l.) Frank Neuenfels, Jan Kunath und Ralf Zimmerschied von Schlagergold auf ihren Auftritt.© Reinhard Schmitz
Sängerin Dani (r.) genoss den Abend diesmal im Publikum.© Reinhard Schmitz
Die Ersten packte schon das Tanzfieber, als die Sonne noch nicht untergegangen war.© Reinhard Schmitz
Stimmungsvoll wurde es in der "Blauen Stunde" rund um den Sonnenuntergang.© Reinhard Schmitz
Lachende Gesichter sah man überall beim ETuS-Sommer-Open-Air.© Reinhard Schmitz
Tanzen geht auch mit den Armen auf engstem Raum.© Reinhard Schmitz
Die ETuS-Schlagernacht machte glücklich.© Reinhard Schmitz
Die Hände zum Himmel.© Reinhard Schmitz
Weil es in diesem Jahr wegen des Supercup-Finales beim BVB nicht ganz so rappelvoll war, blieb mehr Platz zum Tanzen vor der ETuS-Bühne.© Reinhard Schmitz
DJ Brainstorm sorgte für Partystimmung.© Reinhard Schmitz
Mit jedem Hit stieg die Stimmung.© Reinhard Schmitz
Mit Hulapalu von Andreas Gabalier startete DJ Brainstorm eine deutsche Schlagerserie und lockte die Tanzfreudigen vor die Bühne.© Reinhard Schmitz
DJ Brainstorm heizte die Besucher auf den Auftritt von Schlagergold ein.© Reinhard Schmitz
Auch ETuS-Vereinsvorsitzender Hans Haberschuss (r.) war in Schunkellaune.© Reinhard Schmitz
Nicht nur vor der Bühne, auch an den Tischen wurde bei Schlagergold gefeiert.© Reinhard Schmitz
Im bunten Bühnenlicht ließ es sich feiern.© Reinhard Schmitz
Viele wollten die Auftritt von Schlagergold mit Handy oder Kamera für die Ewigkeit festhalten.© Reinhard Schmitz
Ausgelassen klatschten und sangen die Fans von Schlagergold vom ersten bis zum letzten Lied mit.© Reinhard Schmitz
Ausgelassene Stimmung - so kennt man das ETuS-Sommer-Open-Air.© Reinhard Schmitz
Die Band Schlagergold mit (v.l.) Frank Neuenfels, Jan Kunath und Ralf Zimmerschied zog das Publikum sofort in ihren Bann.© Reinhard Schmitz
Gefeiert wurde bis tief in die Nacht.© Reinhard Schmitz
Als die Band Partygold gegen 22.45 Uhr ihren Auftritt hatte, füllte sich der Platz vor der Bühne im Handumdrehen.© Reinhard Schmitz
Die Handys wurden gezückt, als Schlagergold seinen Flippers-Song und anderen Schlagerhits von den 70er-Jahren bis heute präsentierte.© Reinhard Schmitz
Im stimmungsvollen Feuerregen beendeten Schlagergold mit "Die kleine Kneipe" ihr Programm. Ohne zwei Zugaben ließ sie das Publikum danach allerdings nicht von der Bühne.© Reinhard Schmitz
Mit einer Currywurst von Peter Dunkes Extrawurst-Stand konnte man sich für eine lange Schlagernacht stärken.© Reinhard Schmitz
Zufällig traf sich beim ETuS-Sommer-Open-Air die Gruppe wieder, die in den 60er-/70er-Jahren im Hochhaus Bergische Straße 51 groß geworden ist. Damals lebten fast 40 Kinder in dem Haus, erzählten sie: "Das war eine coole Zeit."© Reinhard Schmitz
Das zeitgleich vom DFB angesetzte Supercup-Finale beim BVB war Schuld, dass ETuS-Vorsitzender Hans Haberschuss (l.) das Sommer-Open-Air vor so wenigen Zuschauern eröffnen musste wie noch nie in zwölf Jahren. Je später der Abend, desto mehr füllte sich aber noch der Platz vor der Bühne.© Reinhard Schmitz