In St. Viktor gibt an diesem Osterfest keine Präsenzgottesdienste. Im Internet hingegen gibt es aufgezeichnete Gottesdienste und Live-Übertragungen. © Reinhard Schmitz
Ostern

Evangelische Gemeinden: Osterfest findet überwiegend digital statt

Das Osterfest ist eines der wichtigsten Feste im Kalender der christlichen Kirchen. Wegen der Corona-Pandemie werden auch die evangelischen Gemeinden in Schwerte das Fest anders feiern.

Von Holger Bergmann, Carina Strauss

Die Evangelische Kirchengemeinde Schwerte will bis einschließlich zum 18. April keine Präsenzgottesdienste abhalten. „Wir wollen niemanden gefährden und wollen es nicht verantworten, wenn es zu Infektionen kommt“, so Pfarrer Tom Damm.

Stattdessen greift man auf interaktive Zoom-Gottesdienste für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zurück. Außerdem werden Gottesdienste aufgenommen und bei Youtube hochgeladen. „Unsere Videogottesdienste erreichen bis zu 3500 Klicks”, so Tom Damm. Natürlich könne man nicht genau einschätzen, wie viele Leute das Video am Ende tatsächlich gesehen haben, dennoch sei das eine ganz neue Erfahrung.

Die Balkongottesdienste in den Seniorenheimen finden laut Presbyteriumsbeschluss weiterhin statt. Außerdem seien kleinere Aktionen geplant. „An den Gemeindezentren können zum Beispiel Pflanzaktionen stattfinden. Genaueres dazu wird aber noch entschieden”, so Damm.

Evangelische Kirchengemeinde Schwerte

Die digitalen Angebote der Gemeinde im Überblick: Am Karfreitag (2.4.) kann man sich einen Gottesdienst mit Pfarrerin Claudia Bitter aus St. Viktor anschauen. Der Gottesdienst wurde aufgezeichnet und kann jederzeit unter www.evangelische-kirche-schwerte.de abgerufen werden.

Am Ostersonntag (4.4.) veranstaltet Pfarrer Tom Damm um 10 Uhr einen Gottesdienst in St. Viktor. Der Gottesdienst wird live bei WDR5 ausgestrahlt. Auf der Internetseite der Gemeinde wird ein Link bereit gestellt, über den man sich den Gottesdienst auf den Rechner streamen lassen kann.

Am Ostermontag (5.4.) wird ein Gottesdienst mit Pfarrer Klaus Johanning und Pfarrer Hartmut Görler sowie Pfarrerin Anthea Haake um 11 Uhr auf der Plattform „Zoom“ übertragen. Die Zugangsdaten gibt es rechtzeitig auf der Gemeinde-Homepage.

Evangelische Kirchengemeinde Ergste

Auch die evangelische Gemeinde Ergste verzichtet auf Präsenzgottesdienste und geht den digitalen Weg. Karfreitag wird um 10.30 Uhr ein Live-Gottesdienst mit Pfarrer Andreas Bedenbender übertragen. Die Einwahldaten werden unter www.ev-kirche-ergste.de veröffentlicht.

Am Ostersamstag wird ab 21.30 Uhr ein aufgezeichneter Video-Gottesdienst mit Pfarrer Thomas Gössling veröffentlicht, der jederzeit abrufbar sein wird. Live wird es wieder Ostersonntag um 10.30 Uhr, wenn Pfarrer Gössling und die Puppe Lilli dem Ostergeheimnis auf der Spur sind.

Von Gründonnerstag bis Ostermontag besteht in Ergste die Möglichkeit, einen Osterweg für Groß und Klein zu besuchen. Familien oder einzelne Personen können unter Beachtung der Coronaregeln an verschiedenen Stationen kontaktlos mehr über die Ostergeschichte erfahren.

Startpunkt ist am evangelischen Kindergarten, Auf dem Hilf 7. Der Weg ist mit Ostereier-Plakaten ausgeschildert. Es wird ein Smartphone mit QR-Scanner und ein Stift benötigt.

Evangelische Kirchengemeinde Westhofen

Die evangelische Gemeinde Westhofen bietet für Gründonnerstag (1.4.) zwei Gottesdienste über die Live-Plattform Zoom an. Um 16.30 Uhr mit Abendmahl für Konfis und um 19 Uhr mit Abendmahl für Erwachsene. Einen Familien-Zoom-Gottesdienst gibt es am Ostersonntag um 10 Uhr.

Die Zugangsdaten werden auf der Homepage www.westhofen.ekvw.de veröffentlicht. Am Gründonnerstag und am Karfreitag werden Hausandachten zum Mitnehmen an der Kirche Westhofen und am Gemeindehaus Garenfeld ausgegeben.

Freie Evangelische Gemeinde

Die Freie Evangelische Gemeinde, Graf-Adolf-Str.19, bietet zum Osterfest zwei Präsenzgottesdienste an. Am Karfreitag um 10 Uhr eine Andacht mit Abendmahl, am Ostersonntag um 10 Uhr eine Andacht im Gemeindehaus.

Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen/Haushalte beschränkt. Eine Anmeldung über ein Kontaktformular auf der Gemeinde-Homepage (www.feg-schwerte.de) ist erforderlich.

Ihre Autoren
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite
Avatar

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.