Friedensstraße

Es geht weiter am Café Extrablatt: Friedensstraße erneut voll gesperrt

Die Friedensstraße wird am Samstag (10. Juli) zeitweise voll gesperrt. Wieder wegen eines Baukrans an dem Gebäude, in dem einmal das Café Extrablatt zu finden sein wird.
Noch sieht alles nach Baustelle aus am Eingang der Fußgängerzone. © Stadt Schwerte/Ingo Rous

Noch einmal kommt es im Zusammenhang mit dem Neubau in der Innenstadt zu einer Vollsperrung der Friedensstraße. Am Samstag (10. Juli) wird eine Klimaanlage auf das Dach des Gebäudes gehoben, in dem einmal das Café Extrablatt zu finden sein wird. Dafür muss ein Kran gestellt werden.

Deshalb hat die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Schwerte die Vollsperrung der Friedensstraße im Abschnitt zwischen Hüsingstraße und Westwall in der Zeit zwischen fünf und 23 Uhr genehmigt.

Busse müssen eine Umleitung fahren

Entsprechende Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Über Umleitungen des Linienbusverkehrs informiert die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) folgendermaßen: „Am 10.7. ist die Friedenstraße zwischen Hülsingstraße und Westwall gesperrt. Deshalb müssen die Busse eine Umleitung fahren. Die Haltestellen Sparkasse – stadtauswärts – und Werner-Steinem-Platz fallen weg. Es gibt keine Ersatzhaltestellen.“

Weitere Auskunft zum Thema Bus und Bahn, so die VKU, gebe es bei der kreisweiten Servicezentrale „Fahrtwind“ unter Tel. (08003) 50 40 30 (elektronische Fahrplanauskunft, kostenlos) oder (01806) 50 40 30 (personenbediente Fahrplanauskunft, pro Verbindung: Festnetz 20 Cent/mobil max. 60 Cent).

Auch im Internet könne man sich unter www.fahrtwind-online.de informieren – oder über die „Fahrtwind“-App, wie die VKU mitteilt.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.