Einbruch in Firma in Schwerte: Hochwertiges Werkzeug ist weg

Westhellweg

Acht Koffer mit hochwertigem Werkzeug sind weg – das ist die Folge eines Einbruchs in der Nacht auf Mittwoch. Einer der zwei Tatverdächtigen kehrte zum Tatort in Schwerte zurück.

Schwerte

, 14.05.2020, 14:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Einbruch geschah bei einer Firma am Westhellweg.

Der Einbruch geschah bei einer Firma am Westhellweg. © Foto: Björn Althoff

Zwei Männer sind am Mittwoch, 13. Mai, gegen 1.45 Uhr in den Lagerraum einer Heizungsbaufirma am Westhellweg in Schwerte eingebrochen und haben insgesamt acht Koffer mit hochwertigem Werkzeug entwendet. Das meldete die Polizei am Donnerstag.

Zeugen hätten die beiden Männer beobachtet und die Polizei benachrichtigt, hieß es. Die Tatverdächtigen seien zunächst geflohen.

Während einer aber das Weite suchte, kehrte der andere – ein 21-Jähriger ohne festen Wohnsitz – zum Tatort zurück. Was ihm wiederum zum Verhängnis wurde, denn dorthin kamen auch Polizisten, die ihn vorläufig festnahmen.

21-Jähriger sitzt seit Donnerstag in U-Haft

Die Kriminalpolizei nahm „umfangreiche Ermittlungen“ auf, in denen sich der Tatverdacht gegen den wohnungslosen Mann erhärtete, hieß es. Die Folge: Am Donnerstag wurde der 21-Jährige auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hagen dem Amtsgericht Hagen vorgeführt. Das wiederum erließ einen U-Haft-Befehl gegen den Mann.

Der andere Tatverdächtige ist weiterhin flüchtig. Die Ermittlungen dauern an.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt