Drei Lkw kollidiert: Unfall auf der A1 zwischen Schwerte und der Raststätte Lichtendorf

Fahrtrichtung Bremen

Auf der A1 bei Schwerte sind am späten Dienstagnachmittag drei Lkw ineinander gefahren. In Fahrtrichtung Bremen kommt es bis in den Abend hinein zu Verkehrsbehinderungen.

Schwerte, Lichtendorf

, 06.04.2021, 18:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Drei Lkw kollidierten am Dienstagnachmittag auf der A1 bei Schwerte.

Drei Lkw kollidierten am Dienstagnachmittag auf der A1 bei Schwerte. © Reinhard Schmitz

Drei Lastwagen sind am späten Dienstagnachmittag (6.4.) auf der A1 ineinander gefahren – in Fahrtrichtung Bremen zwischen der Auffahrt Schwerte und der Raststätte Lichtendorf. Hier waren die Fahrbahnen in Richtung Bremen am Dienstag kurzfristig voll gesperrt.

Aus noch ungeklärter Ursache waren die Lkw gegen 17.20 Uhr zusammengestoßen, mindestens eine Person verletzte sich nach Angaben der Polizei leicht. Nach jetzigem Kenntnisstand blieben zwei weitere Lastwagenfahrer unverletzt.

Wie die Feuerwehr mitteilt, war eine eingeklemmte Person gemeldet worden, was sich letztlich aber nicht bewahrheitete.

Jetzt lesen

Aufgrund der umfangreichen Bergungsmaßnahmen kommt es in den Abendstunden noch zu Verkehrsstörungen an dieser Stelle. Seit 18.20 Uhr läuft der Verkehr auf dem linken Fahrstreifen aber wieder an der Unfallstelle vorbei.

Im Einsatz war ein Großaufgebot: die Hauptamtliche Wache Schwerte, die Löschgruppen Mitte und Ergste sowie die Rettungsdienste Schwerte und Unna.

Lesen Sie jetzt