Einzelhandel

Douglas schließt Filiale an der Hüsingstraße in Schwerte

Die Parfümerie-Kette Douglas schließt in NRW 20 Filialen. Wie das Unternehmen bestätigt, gehört auch die Filiale in Schwerte dazu.
Das Unternehmen hat die Schließung der Douglas-Filiale in Schwerte am Montag (1. Februar) bestätigt. © Reinhard Schmitz

Nachdem die Düsseldorfer Parfümerie-Kette Douglas die Schließung von 60 Filialen in Deutschland angekündigt hatte, steht nun fest, dass auch die Filiale in Schwerte geschlossen wird.

Wie eine Douglas-Sprecherin am Montag (1.2.) bestätigte, wird das Geschäft an der Hüsingstraße zum 31. Mai 2021 aufgegeben.

Damit war die Sorge um die einzige Parfümerie der Stadt also berechtigt, auch wenn am vergangenen Donnerstag (28.1.) vom Düsseldorfer Unternehmenssitz noch nicht zu erfahren war, wie genau es mit der Filiale in Schwerte weitergeht. „Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir erst unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informieren“, hieß es in der vergangenen Woche. Das dürfte mittlerweile passiert sein.

Schließungsgerüchte 2020 noch dementiert

Noch vor knapp einem Jahr, im Februar 2020, hatte Douglas Gerüchte über einen angeblichen Rückzug aus Schwerte dementiert. Die waren in der Stadt aufgekommen, nachdem das Geschäftshaus an der Hüsingstraße 10-12 im Internet-Portal der Volksbank zum Verkauf angeboten worden war. „Wir haben keinerlei Pläne, die Filiale zu schließen“, hatte eine Sprecherin von Douglas damals betont.

Aktuell hat das Geschäft in Schwerte wegen des Lockdowns ohnehin geschlossen. Man verweist auf das Online-Angebot.

Neben der Filiale in Schwerte soll auch das Geschäft in der Thier-Galerie in Dortmund aufgegeben werden – das allerdings erst zum 30. September.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.