Corona: An diesen Orten in Schwerte gilt jetzt Maskenpflicht

Hohe Infektionszahlen

An vielen Orten in der Schwerter Innenstadt muss ab sofort Maske getragen werden. Damit reagiert der Kreis Unna auf die hohen Corona-Infektionszahlen. An diesen Orten gilt die Maskenpflicht.

Schwerte

, 19.10.2020, 16:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Für die Pannekaukenfrau gilt die Pflicht zwar nicht. Alle anderen müssen aber ab Dienstag in der Schwerter Innenstadt eine Maske tragen.

Für die Pannekaukenfrau gilt die Pflicht zwar nicht. Alle anderen müssen aber ab Dienstag in der Schwerter Innenstadt eine Maske tragen. © Reinhard Schmitz

Die Maskenpflicht gilt in Schwerte an folgenden Orten und „ohne zeitliche Begrenzung“, wie der Kreis Unna in seiner geänderten Allgemeinverfügung betont:

  • Bahnhofsvorplatz
  • Bahnhofstraße
  • Stadtpark einschließlich Gasstraße
  • Postplatz
  • Fußgängerzone: Hüsingstraße, Cava-dei-Tirreni-Platz, Mährstraße, Teichstraße, Werner-Steinem-Platz
  • Hagener Straße als Übergang von der Mährstraße zum Marktplatz
  • Marktplatz und kleiner Marktplatz
  • Brückstraße als Verbindung der Hüsingstraße zum Marktplatz

Das gilt ab Dienstag, 20. Oktober.

Jetzt lesen

Auch in anderen Innenstädten im Kreis Unna gilt nun Maskenpflicht, allerdings nicht rund um die Uhr: in Werne von 8 bis 18 Uhr, in Lünen von 8 bis 19 Uhr, in Fröndenberg von 8 bis 20 Uhr.

Eine Maskenpflicht gibt es auch in der Dortmunder Innenstadt: auf dem Westen- und Ostenhellweg, auf der Brückstraße und an anderen Bereichen, an denen sich viele Menschen aufhalten.

Aus Hagen indes hieß es am frühen Montagabend: „Eine generelle Maskenpflicht in der Öffentlichkeit ist aktuell nicht verpflichtend vorgeschrieben. Zugleich wiederholt der Krisenstab eindringlich den Appell, immer dann, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, wenn es nicht möglich ist, einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.“

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt

Der Kreis Unna hat Alarmstufe Rot ausgegeben, die Zahlen in Schwerte erhöhen sich weiter. Alles, was aktuell rund um das Coronavirus passiert, ist in unserem Liveblog nachzulesen. Von Aileen Kierstein, Björn Althoff

Lesen Sie jetzt