Kobolde spielen in "Gnorl" die Hauptrolle. Nicht alle von ihnen sind freundlich. © Planet-Verlag
Lese-Ecke

Buch-Tipp: Rasanter Einstieg in die fantastische Welt der Kobolde

Ferien auf einem Bauernhof in Schwarzwald sind nicht das, was sich Jonas gewünscht hat. Der Held des Buches „Gnorl“ ahnt ja nicht, dass dieser fantastisch wird - im wahrsten Sinn des Wortes.

Anstatt mit seinen Freunden muss Jonas die Sommerferien mit seinen Eltern auf einem Bauernhof im Schwarzwald verbringen. Dort trifft er zwar auf Anna und Benjamin. Aber es sind eben die Kinder der Bauernfamilie und nicht seine Freunde von Zuhause. Der Junge befürchtet, dass es richtig öde Wochen werden.

Doch dann huscht etwas an ihm vorbei. War das ein Kobold? Die gibt es doch gar nicht. Oder doch? Um das herauszufinden, muss er doch eine Allianz mit Anna und Benjamin eingehen. Und sich schließlich in eine Höhle unter der Scheune wagen, die sich als gigantisches Labyrinth mit vielen komischen Gestalten entpuppt.

MEHR INHALTE EXKLUSIV FÜR FAMILIEN

Ob Steuern, Familienrecht, Ausflugstipps oder Einblicke in den Alltag junger Familien. Auf unseren Internetportalen finden Sie exklusive Inhalte für Eltern und Kinder: Ruhr Nachrichten | Hellweger Anzeiger

Einige sind sehr freundlich. Doch vor allem der Koboldkönig hat es auf die Kinder abgesehen – denn wenn er eines auf den Tod nicht ausstehen kann, dann sind das Menschen. Erst recht, wenn sie in sein Reich eindringen.

Unser heutiger Buchtipp von Expertin Reinhild Niehues (Bücher Beckmann, Werne) ist ein fantastisches Abenteuer für Kinder ab 10 Jahren. Es bildet gleichzeitig den Einstieg für junge Leserinnen und Leser in eine Welt aus Fantasie und Magie, die neugierig macht auf mehr – und die nicht erst seit Harry Potter und Percy Jackson spannenden Lesestoff zu bieten hat.

Florian Fuchs: Gnorl. „Planet!“-Verlag, ab 10 Jahren, 336 S., 14 Euro, ISBN 978-3522506823.

UNSERE EXPERTIN

Kinder- und Jugendbuchexpertin Reinhild Niehues.
Kinder- und Jugendbuchexpertin Reinhild Niehues. © Susanne Kästner © Susanne Kästner

Reinhild Niehues (61) arbeitet in der Buchhandlung Beckmann in Werne. Ihr Spezialgebiet ist die Kinder- und Jugendliteratur, über die sie sich regelmäßig auf dem Laufenden hält. Ihr Wissen gibt sie zudem – sofern Corona es zulässt – auf Elternabenden in Kitas und Schulen weiter.

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite
Daniel Claeßen

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.