Daniel Niehues aus Kamen hat ein Kinderbuch geschrieben. Es handelt von der kleinen Hummel Bärbel. © Stefan Milk
Lese-Ecke

Buch-Tipp: Eine Hummel auf der Suche nach Mut und Freundschaft

Die Hummel Bärbel glaubt, dass sie nicht fliegen kann – bis sie den Marienkäfer Mats kennenlernt, der alles ändert. Wie das Abenteuer weitergeht, steht in dem Buch von Daniel Niehues.

Das Buch „Die kleine Hummel Bärbel“ von Daniel Niehues handelt von einer Hummel namens Bärbel, die davon überzeugt ist, dass sie nicht fliegen kann. „Erst als sie den Marienkäfer Mats kennenlernt, schöpft sie Mut und stellt sich dem Abenteuer ihres Lebens. Aber auch Mats hat ein Problem. Können sich die beiden Freunde vielleicht gegenseitig helfen?“ macht Niehues neugierig auf sein Buch, in dem auch Bastelanleitungen und Infos über Hummeln stecken.

Seine Geschichte „Bärbels Abenteuer“ soll aufzeigen, wie Angst mit Mut überwunden werden kann, wie Freundschaft aus Einsamkeit entsteht und wie die Hilfe eines Freundes so manche Hürde überwindet. Besonders Kinder können etwas aus „Bärbels Abenteuer“ für ihr eigenes Leben mitnehmen, aber nicht nur.

„Ich habe eine Tochter, die eher zur Ängstlichkeit neigt. In dem Buch bringe ich kindgerecht rüber, dass es nie früh genug sein kann, Mut zu schöpfen. Aber auch ältere Leute können etwas daraus ziehen, wenn sie offen sind für Vergleiche“, sagte Niehues bei der Vorstellung des Buches Ende vergangenen Jahres.

Kraft und Mut – das sind Dinge, die Familien in diesen anstrengenden Zeiten gut gebrauchen können. Und dabei kommt auch der Spaß bei Hummel Bärbel nicht zu kurz.

Über die Autorin
Jahrgang 1991. Vom Land in den Ruhrpott, an der TU Dortmund studiert, wohnt jetzt in Bochum. Hat zwei Katzen, liest lieber auf Papier als am Bildschirm. Zu 85 Prozent Vegetarierin, zu 100 Prozent schuhsüchtig.
Zur Autorenseite
Claudia Pott

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.