Brand bei Firma Hundhausen

SCHWERTE Zu einem Brand in der Firma Hundhausen kam es am Samstagabend gegen 19.30 Uhr. Der Schmelzofen war überglaufen - das das flüssige Eisen beschädigte die Hydraulikschläuche. Daraufhin fing das ausgetretene Öl Feuer. Drei Verletzte mussten wegen Verdacht auf Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht werden.

von Ruhr Nachrichten

, 13.07.2008, 12:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Verletzter Mitarbeiter bei der Firma Hundhausen.

Verletzter Mitarbeiter bei der Firma Hundhausen.

"Die Mitarbeiter haben versucht den Brand mit dem Feuerlöschern zu löschen", erklärte Willi Müller, Einsatzleiter der Schwerter Feuerwehr. Dabei haben sie Rauch eingeamtet  - "niemand erlitt jedoch Brandverletzungen", fügte Müller hinzu. Die Verletzten wurden nach einer Behandlung Vorort vorsorglich in Schwerter Krankenhäuser transportiert. 

Der Einsatz wurde nach einer Stunde erfolgreich beendet. Ähnliche Unfallhergänge kannte die Feuerwehr schon bei der Firma Hundhausen aus der vergangenen Zeit. 

Lesen Sie jetzt